Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre (2003)

Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre
The Texas Chainsaw Massacre
Genre
Jahr2003
NationalitätVereinigte Staaten von AmerikaVereinigte Staaten von Amerika
Erscheinungsdatum
Deutschland01.01.2004
Budget$9 500 000
Kinokasse
in Welt$107 706 655
Vereinigte Staaten von Amerika$80 571 655
Anderswo$26 500 000
Russland$635 000
DVD18.08.2009
Zeit01:38
MPAA RatingR
Handlung
Sommer 1973: Die Freunde Erin (Jessica Biel), Kemper (Eric Balfour), Andy (Mike Vogel), Pepper (Erica Leerhsen) und Morgan (Jonathan Tucker) sind auf dem Weg zu einem Lynyrd-Skynyrd-Konzert. Während der Fahrt taucht eine Anhalterin auf, die von der Gruppe kurzerhand mitgenommen wird. Das Mädchen sieht sehr mitgenommen aus und stammelt unverständliche Dinge. Kurz darauf zieht sie einen Revolver und richtet sich selbst hin. Nach dem anfänglichen Schock beschließen die Jugendlichen das Mädchen der Polizei zu übergeben. Das Problem ist, dass die nirgends zu finden ist. Ein Tankstellenwart erzählt ihnen, dass der Sheriff gerade unterwegs sei, deshalb machen sie sich auf die Suche nach ihm. Erin und Kemper beschließen, in einem alten Haus um Hilfe zu bitten. Das besagte Haus wird scheinbar nur von einem alten Mann im Rollstuhl bewohnt. Kurze Zeit später erweist sich dies als falsch, als ein großer Mann (Andrew Bryniarski) mit Maske und Kettensäge Kemper tötet. Erin schafft es zurück zu ihren Freunden. Doch in Sicherheit ist sie deshalb noch lange nicht.

Auswertung:
Sie werden die ersten sein

Direktor

Marcus Nispel
Marcus Nispel

Schauspieler

Jessica Biel
Jessica Biel
Erin
Jonathan Tucker
Jonathan Tucker
Morgan
Erica Leerhsen
Erica Leerhsen
Pepper
Mike Vogel
Mike Vogel
Andy
Eric Balfour
Eric Balfour
Kemper
Andrew Bryniarski
Andrew Bryniarski
Thomas Hewitt (Leatherface)
R. Lee Ermey
R. Lee Ermey
Sheriff Hoyt

Anhänger

Kontakte
AhnlicheFilme