Top 16 Ähnliche filme wie Der fremde Sohn (2008)

Ähnliche Filme wie Der fremde Sohn (2008): Prisoners, Der Blender - The Imposter, The Chameleon, In meinem Himmel, Gran Torino, Zodiac - Die Spur des Killers, Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel, Flightplan - Ohne jede Spur, Million Dollar Baby, Die Vergessenen, Mystic River, Dancer in the Dark, The Green Mile, L.A. Confidential, Tief wie der Ozean, Nightmare - Mörderische Träume.

Prisoners (2013)

Im Drehbuch von Aaron Guzikowski geht es um den Kleinstadt-Schreiner Keller (Hugh Jackman), dessen Tochter samt ihrer besten Freundin entführt wird. Mit den Ermittlungen wird Detective Loki (Jake Gyllenhaal) beauftragt. Die beiden Persönlichkeiten geraten schnell aneinander: Während für Keller die Nachforschungen nicht schnell genug angestellt werden können, ist Loki von dem ungeduldigen Vater gar nicht begeistert. Als die Polizei einen geistig zurückgebliebenen Verdächtigen (Paul Dano) wieder entlassen muss, nimmt Keller das Gesetz selbst in die Hand und entführt den Mann, den er für den Täter hält.

Der Blender - The Imposter (2012)

1994 verschwindet der 13-jährige Nicholas Barclay spurlos in San Antonio, Texas. Dreieinhalb Jahre später findet man ihn lebend, tausende Kilometer von zu Hause entfernt, in Spanien. Desorientiert und zitternd vor Angst, erzählt er die schockierende Geschichte seiner Entführung und Qualen. Seine Familie ist überglücklich, den verlorenen Sohn wieder zurück zu haben. Erst als eine FBI-Agentin ihn befragt, hegt sie Zweifel an dieser wundersamen Fügung des Schicksals...

The Chameleon (2010)

Viele Filme starten mit dem Hinweis "based on a true story". Dieser echte Fall ist allerdings so unglaublich, wie ihn nur das wahre Leben zu schreiben vermag: Ein völlig verängstigter Teenager wird von der französischen Polizei aufgelesen. Er entpuppt sich als Nicholas Barclay - ein Junge, der vier Jahre zuvor in den USA spurlos verschwunden war und seit jenem Tag laut eigener Aussage von Kidnappern gefangen gehalten und immer wieder auf Brutalste vergewaltigt wurde. Wieder in seiner Heimatstadt Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana nimmt ihn seine Schwester Kathy, vor Glück fassungslos, in die Arme. Seine angespannte Mom erscheint schon zurückhaltender, ganz zu schweigen von Nicholas älterem Halbbruder Brendan, der aus seinem Ärger über die plötzliche Rückkehr des Verschwundenen keinen Hehl macht...

In meinem Himmel (2009)

Der Film In meinem Himmel erzählt die Geschichte der 14-jährigen Susie Salmon (Saoirse Ronan) aus einem Vorort in Pennsylvania. Nach ihrem Tod beobachtet sie aus dem Jenseits – einer Art Zwischenwelt – wie ihre Familie mit dem Verlust umzugehen lernt. Susie war von einem Nachbarn (Stanley Tucci) vergewaltigt und ermordet worden, ihre Leiche bleibt jedoch für immer verschwunden. Die Polizei kann nur erahnen, was mit ihr geschehen ist, und auch die Eltern müssen schließlich akzeptieren, dass sie ihre Tochter für immer verloren haben. Doch wie ist es zu erklären, dass Susies kleiner Bruder Buckley meint, seine Schwester gesehen zu haben? Und wieso ist sich ihr Vater (Mark Wahlberg) so sicher, ihre Anwesenheit zu spüren?

Gran Torino (2008)

Walt Kowalski (Clint Eastwood) hat sein Leben lang in der Autofabrik gearbeitet. Als Rentner vertreibt er sich die Zeit damit, ein paar Reparaturen am Haus auszuführen, Bier zu trinken und einmal im Monat zum Frisör zu gehen. Obwohl seine inzwischen verstorbene Frau sich wünschte, dass er zur Beichte geht, hat Walt nichts zu beichten. Einst ist er verbittert aus dem Koreakrieg zurückgekehrt, nach wie vor säubert er regelmäßig sein M-1-Gewehr und hält es schussbereit. Er traut niemandem. Seine früheren Nachbarn sind entweder weggezogen oder gestorben. Jetzt wohnen in seiner Umgebung Migranten des Hmong-Volks aus Südostasien, die er nicht ausstehen kann. Alles, was er um sich herum wahrnimmt, macht ihn wütend und Walt scheint, ihm bleibt nichts anderes übrig, als den Rest seines Lebens einfach auszusitzen. Doch eines Nachts versucht der schüchterne Nachbarsjunge Thao (Bee Vang) seinen 1972er Gran Torino zu klauen. Walt verhindert nicht nur den Diebstahl, sondern auch die Übergriffe der Gang – wider Willen ist er plötzlich der Held des Viertels. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht zwischen dem Rentner Walt und dem Nachbarsjungen Thao, die alle Beteiligten verändern wird.

Zodiac - Die Spur des Killers (2007)

Ein Killer treibt in San Francisco sein Unwesen und nennt sich selbst Zodiac-Killer. Wie zur Bestätigung schickt er endlose Hinweise an die Zeitung, in denen er die Morde kommentiert. Die Informationen kann nur der Täter selbst haben und so glaubt das Journalistenteam den Briefen. Besonders Starjournalist Paul Avery (Robert Downey Jr.) und der sonst eher zurückhaltende Zeichner Graysmith (Jake Gyllenhaal) sind von dem Fall wie besessen. Aber auch Detective Dave Toschi (Mark Ruffalo) und der Anwalt Melvin Belli (Brian Cox) haben ihrerseits Ambitionen, den Killer zu finden. Darunter leiden jedoch entweder ihre Beziehungen, moralische Auffassungen oder ihr Verstand.

Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel (2007)

In einem der ärmeren Viertel Bostons kommt es zu einem tragischen Vorfall: die 4-jährige Amanda McCready verschwindet spurlos aus der eigenen Wohnung, in der sie mit ihrer drogenabhängigen Mutter Helene wohnt. Diese vernachlässigte sie schon seit geraumer Zeit und auch an diesem Abend vergnügte sie sich mit ihrem Liebhaber Ray in einer Bar, anstatt auf ihr Kind aufzupassen. Amandas Onkel Lionel und seine Frau Beatrice schalten zusätzlich die beiden Privatdetektive Patrick Kenzie und seine Freundin Angie Gennaro ein, die die Polizei, unter der Führung von Jack Doyle, bei der Suche unterstützen sollen. Erst einige Informationen, die Helene Patrick und Angie zukommen lässt, der Polizei aber verschwieg, bringen sie auf eine erste Spur. Gemeinsam mit den Detectives Bressant und Poole verfolgen sie den Drogendealer Cheese, dem Helene und Ray Geld klauten. Allerdings ist das erst der Anfang der Ermittlungen...

Flightplan - Ohne jede Spur (2005)

Endlich kann Kyle Pratt (Jodie Foster) mit ihrer kleinen Tochter Julia (Marlene Lawston) die Heimreise von Berlin in die Vereinigten Staaten antreten. Zunächst verläuft ihr Flug völlig normal und ohne Zwischenfälle, doch dann passiert das Unfassbare: Kyles Tochter verschwindet spurlos – mitten im Flugzeug, in 10.000 Metern Höhe. Für die junge Mutter beginnen Stunden des nackten Horrors, denn an Bord findet sich niemand, der ihr glaubt oder ihre Tochter überhaupt gesehen hat. Am Rande der Verzweiflung muss sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, ihren Verstand verloren zu haben. Doch dann stellt Kyle fest, dass sie an Bord dieses Flugzeugs nichts und niemandem trauen sollte.

Million Dollar Baby (2004)

Frankie Dunn (Clint Eastwood) ist der Besitzer von The Hit Pit, einer kleinen Boxerschule, die auch schon bessere Zeiten erlebt hat. Er hatte schon viele Boxer unter seinen Fittichen und gilt als einer der besten Lehrer. Seine Maxime “Always protect yourself” beherzigt er aber sowohl im Ring als auch außerhalb, was ihm den zweifelhaften Ruf einbrachte, seine Schützlinge am Zugang zu lukrativen Titelkämpfen zu hindern. Sein einziger Freund ist Eddie “Scrap-Iron” Dupris (Morgan Freeman), der als Hausmeister wohnt, wo er arbeitet und sein ganzes Leben verbracht hat – in Boxringnähe. Eines Tages möchte auch die junge Maggie Fitzgerald (Hilary Swank) ihr Training im Gym beginnen. Sie ist von ihrem Talent überzeugt, obwohl sie keinerlei Erfahrung hat. Frankie lehnt ihre Bitte, sie zu trainieren, jedoch strikt ab: Sie sei zu alt und er würde sowieso niemals Frauen trainieren. Doch Maggie trainiert zunächst allein weiter, bis Frankie endlich weich wird: An ihrem 32. Geburtstag macht er ihr das größte Geschenk und wird ihr Trainer. Maggie entwickelt sichweiter und haut die Gegnerinnen in Serie aus dem Ring. Das ungleiche Duo entwickelt einen Familiensinn, den beide lange verloren geglaubt haben. Doch das Wettkampfglück dauert nicht ewig. Bald kämpfen die beiden gegen das Schicksal fern von den Boxarenen dieser Welt.

Die Vergessenen (2004)

Telly Paretta wird 14 Monate nachdem ihr achtjähriger Sohn Sam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam immer noch von den Erinnerungen gequält, in deren Folge sie sich von ihrem Mann Jim immer mehr entfremdet hat. Ihr Psychiater Dr. Munce versucht derweil, ihr glaubhaft zu machen, dass sie an Wahnvorstellungen leide: Ihr Sohn hätte nie existiert! Telly versucht verzweifelt und erfolglos, Beweise für Sams Existenz zu finden. Dann lernt sie Ash Correl kennen, den Vater eines anderen Opfers des Flugzeugabsturzes, mit dem sie fortan einen Verbündeten im Kampf um die Wahrheit an ihrer Seite hat.

Mystic River (2003)

East Buckingham ist ein ruhiges Viertel in Boston. Bis auf Jimmy, Dave und Sean ist keiner auf der Straße. Sie spielen Hockey und erfreuen sich an ihrer Freizeit. Doch das Idyll wird schnell zerstört, als zwei Männer Dave verschleppen und mehrere Tage festhalten. Der Vorfall traumatisiert nicht nur den jungen Dave, auch die Freundschaft der drei Jungen geht daran kaputt. Viele Jahre später leben sie immer noch in Boston, ihr Kontakt ist aber spärlich: Jimmy (Sean Penn) betreibt ein kleines Geschäft und hat eine Familie gegründet, Sean (Kevin Bacon) ist bei der State Police und geschieden und Dave (Tim Robbins) hat einen Bürojob. Doch dann kommt Dave eines Abends mit blutverschmierten Händen nach Hause, und Sean erhält einen Notruf. Ein verlassenes Auto mit Blutspuren führt zur Leiche eines 18-jährigen Mädchens. Schnell wird klar, dass es sich bei der Toten um Jimmys Tochter handelt. Der Tod des Mädchens reißt Jimmy in einen emotionalen Abgrund. Auch seine Frau (Laura Linney) kann nicht begreifen, was ihnen passiert ist. Gleichzeitig untersucht Sean den Mordfall und wird dabei mit seinen alten Freunden konfrontiert. Jimmy hingegen will seine Tochter rächen und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Täter.

Dancer in the Dark (2000)

Zwei Dinge liebt Selma über alles: amerikanische Musicals und ihren kleinen Sohn. Die Musik erleichtert ihr die harte Arbeit in der Fabrik und bringt Leben in ihre Welt, aus der langsam das Licht schwindet. Denn Selma hat ein trauriges Geheimnis: Sie wird blind. Um ihren Sohn vor dem gleichen Schicksal zu bewahren, spart sie sich für dessen Operation das Geld vom Munde ab. Doch dann stiehlt ein verschuldeter Nachbar in seiner Verzweiflung Selmas Vermögen und löst damit eine Kette unglücklicher Ereignisse aus, die Selma schließlich in eine aussichtslose Situation treiben...

The Green Mile (1999)

Das Staatsgefängnis Cold Mountain im US-Staat Georgia, Anfang der 30er Jahre: Seit vielen Jahren leitet der umsichtige Oberaufseher Paul Edgecomb (Tom Hanks) den berüchtigten Block E – den Todestrakt. Eines Tages wird ihm ein großer, muskulöser Schwarzer aln neuer Häftling überstellt. John Coffey (Michael Clarke Duncan) wirkt einfältig, doch ihm wird vorgeworfen, zwei neunjährige Mädchen kaltblütig ermordet zu haben. In den Zellen sind auch Eduard Delacroix (Michael Jeter), der Indianer Arlen Bitterbuck (Graham Greene) und der irre, gefährliche Bill Wharton (Sam Rockwell) einquartiert. Täglich werden sie von Edgecomb, dem widerlichen und aggressiven Percy Wetmore (Doug Hutchison) und Brutus Howell (David Morse) unter der Gefängnisleitung von Mr. Moores (James Cameron) bewacht und betreut. Doch als er den gutmütigen John Coffey näher kennen lernt, beschleichen Edgecomb zum ersten Mal Zweifel an seinem Job: Denn den verängstigten Riesen umweht eine geheimnisvolle Aura, der sich schon bald im Block E keiner mehr entziehen kann.

L.A. Confidential (1997)

Wir befinden uns im Jahre 1953 in Los Angeles. Im Café The Night Owl werden sechs Menschen brutal ermordet. Bei einer der Leichen handelt es sich um einen Polizisten, der den Fall für das LAPD gleich persönlicher erscheinen lässt. Drei sehr unterschiedliche Polizisten arbeiten zusammen an der Aufklärung des Falls. Detective Lieutenant Ed Exley (Guy Pearce) ist ein ehrgeiziger und kleinkarierter Cop, der schon mal einen Kollegen verpfeift, wenn dieser sich nicht genau an die Regeln hält. Jack Vincennes (Kevin Spacey) vom Drogendezernat wiederum bessert sich sein Gehalt gehörig auf, indem er Informationen an die Klatschzeitung Hush-Hush verkauft. Officer Bud White (Russell Crowe) hat es besonders auf brutale, Frauen prügelnde Ehemänner abgesehen. Die drei Hüter des Gesetzes können einander nicht ausstehen, sind jedoch alle an der Lösung des Falles interessiert. White sah eines der Opfer kurz vor ihrem Tod verletzt in Begleitung des dubiosen Pierce Patchett (David Strathairn), welcher Betreiber eines Pornorings ist und hofft, vom Callgirl Lynn Bracken (Kim Basinger) mehr Informationen zu bekommen. Ungewollt verliebt er sich in die undurchschaubare Frau und auch in den Reihen der Polizei scheint nichts so zu sein, wie es anfangs aussieht.

Tief wie der Ozean (1999)

Tief wie der Ozean: Melodram zwischen subtilem Psychodrama und tränenreichem Gefühlskino mit Starbesetzung.

Nightmare - Mörderische Träume (1998)

Nightmare - Mörderische Träume: Erster Filmauftritt des zum Kultstar gewordenen Mörders mit der Klingenhand.

Kontakte
AhnlicheFilme