Top 30 Ähnliche filme wie Insidious (2010)

Ähnliche Filme wie Insidious (2010): Poltergeist, Annabelle, Der Babadook, Conjuring - Die Heimsuchung, Dark Skies, Oculus, Mama, Haunter - Jenseits des Todes, Sinister, Die Frau in Schwarz, Possession - Das Dunkle in dir, ParaNorman, Paranormal Activity 3, 11-11-11 - Das Tor zur Hölle, Paranormal Activity 2, Der letzte Exorzismus, Drag Me to Hell, Das Haus der Dämonen, The Unborn, Mirrors, Shelter, Paranormal Activity, Das Waisenhaus, Dead Silence - Ein Wort. Und du bist tot., Das Omen, Amityville Horror - Eine wahre Geschichte, Der verbotene Schlüssel, The Dark, The Others, Poltergeist.

Poltergeist (2015)

Nachdem Eric Bowen (Sam Rockwell) seinen Job verloren hat, muss er mit seiner Frau Amy (Rosemarie DeWitt) sowie den Kindern Kendra (Saxon Sharbino), Griffin (Kyle Catlett) und Madison (Kennedi Clements) in eine andere Stadt ziehen. In ihrem neuen Heim beginnen sich schon bald seltsame Vorfälle zu häufen und schließlich überschlagen sich die Ereignisse und die kleine Madison verschwindet auf unerklärliche Weise. Bald ist allen klar, dass hier übernatürliche finstere Mächte im Spiel sind. Die panischen Bowens setzten ihre letzte Hoffnungen auf die Parapsychologin Dr. Brooke Powell (Jane Adams) und den TV-Moderator Carrigan Burke (Jared Harris), der die Sendung „Haunted House Cleaners“ präsentiert. Zusammen gehen sie den seltsamen und unheimlichen Geschehnissen im Hause der Familie auf den Grund, um dem Spuk ein Ende zu setzen.

Annabelle (2014)

Ein glückliches Ehepaar Mia und John Form (Annabelle Wallis und Ward Horton) erwartet sein erstes Kind. Damit es dem Baby an nichts mangelt, richtet die werdende Mutter das Kinderzimmer liebevoll ein und besorgt für ihren Spross eine Puppe nach der anderen. Eines Tages hat ihr Mann ein ganz besonderes Exemplar im Gepäck, nach dem sie schon sehr lange gesucht hat: Annabelle. Dem jungen Familienglück scheint damit nichts mehr im Weg zu stehen – bis zu dem Tag, als Mitglieder eines Satanskultes in ihr Haus eindringen und das arglose Pärchen überfallen. Zwar entgehen die werdenden Eltern knapp dem Schlimmsten, doch die Okkultisten haben etwas beschworen, das die Bösartigkeit ihrer Sekte bei weitem übertrifft. Dieses Etwas besitzt eine direkte Verbindung ins Reich der Verdammten und steckt in der Puppe Annabelle, die beginnt, die junge Familie unbarmherzig zu terrorisieren...

Der Babadook (2014)

Die alleinerziehende Mutter Amelia (Essie Davis) hat den sechs Jahre zurückliegenden Tod ihres Mannes noch immer nicht überwunden. Hinzu kommt, dass ihr Sohn Samuel (Noah Wiseman) ihr zunehmend Kummer bereitet. So quälen den Jungen Albträume von einem Monster, das ihn und seine Mutter umbringen will. Als er dann auch noch eine alte Schauergeschichte mit dem Titel "Mister Babadook" findet, verstärkt dies seine Angst nur noch, verkündet jenes Buch doch, dass man die titelgebende Kreatur nicht mehr loswerden kann, sobald man einmal einen Blick hineingeworfen hat. Von seiner Furcht übermannt, wird Samuel immer unberechenbarer und gewalttätiger. Dennoch glaubt die besorgte Amelia zunächst nicht an eine übernatürliche Heimsuchung. Doch nach und nach wird auch sie von verstörenden Erscheinungen geplagt. Hat ihr Sohn vielleicht doch die ganze Zeit Recht gehabt?

Conjuring - Die Heimsuchung (2013)

‘Endlich ausreichend Platz!’ sagt sich die Großfamilie um Mutter (Lili Taylor) und Vater (Ron Livingston), als sie das abgelegene Farmhaus in New England beziehen. Doch anscheinend sind sie nicht allein: Eine fremde und zunehmend böse Macht wohnt mitten unter ihnen und macht ein normales Leben unmöglich. In ihrer Verzweiflung wenden sie sich an das renommierte Pärchen Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga), die als Fachleute auf dem Gebiet der Geisteraustreibung gelten. Doch ihre anfängliche Souveränität weicht der puren Angst, als sie bemerken, mit welch bösen Kräften sie es hier zu tun haben.

Dark Skies (2013)

Die Vorstadt – unendliche Weiten der heimeligen Glückseligkeit – und paranormaler Aktivitäten. Es hätte jeder hier sein können, doch es wurde eine ganz bestimmte Familie ausgesucht: Keri Russell und Josh Hamilton spielen die besorgten Eltern, die hilflos zusehen müssen, wie zunächst ihre Kinder und dann auch sie selbst markierte Opfer einer fremden Macht werden, die sich schließlich außerirdischen Ursprungs herausstellt. Nachdem sie sich Rat bei einem Fachmann (gespielt von J.K. Simmons) geholt haben, steht fest: Sie wurden für eine Entführung auserwählt. Da ihnen die übliche Nachbarschaftshilfe verwehrt bleibt, müssen sie die Dinge selber in Hand nehmen, ehe es zu spät ist.

Oculus (2013)

Tim (Brenton Thwaites) und Kaylie Russell (Karen Gillan) sind zwei Geschwister, die ihre Mutter (Katee Sackhoff) und ihren Vater verloren haben. Nachdem Tim als Täter des furchbaren Mordes überführt und verhaftet wurde, glaubt Kaylie weiterhin an seine Unschuld und versucht, diese auch zu beweisen: Zehn Jahre nach den schrecklichen Ereignissen von damals kehrt sie in das frühere Haus der Familie zurück, um den Spiegel zu suchen, der ihrer Meinung nach für den Tod ihrer Eltern verantwortlich ist. Sie will ein für alle Mal beweisen, dass nicht ihr Bruder, sondern eine bösartige, übernatürliche Präsenz hinter dem Glas die Schuld an allem trägt.

Mama (2013)

Als ihr Vater eines Tages ihre Mutter umbringt, laufen die beiden Schwestern Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) davon und verstecken sich in dem Wald nahe ihres Wohnortes. Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Jessica Chastain) verzweifelt nach den Mädchen. Als die beiden eines Tages lebend in einer Hütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die Schwestern bei sich zu Hause auf. Annabel gibt sich große Mühe, die beiden Mädchen als eine Art Ersatzmutter wieder zur Normalität zurückzuführen, doch gleichzeitig spürt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Kindern ins Haus eingedrungen ist. Einige Fragen sind kaum zu ignorieren, beispielsweise wie die kleinen Mädchen auf eigene Faust so lange überleben konnten. Mit den Antworten kommt Annabel bald die Erkenntnis, dass das Flüstern, welches sie nachts hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt…

Haunter - Jenseits des Todes (2013)

Die 15-jährige Lisa (Abigail Breslin) ist die einzige in ihrer Familie, die erkennt, dass sie gemeinsam mit ihrem Vater (David Hewlett), ihrer Mutter (Sarah Manninen) und ihrem kleinen Bruder Robbie (Peter DaCunha) vor vielen Jahren ermordet wurde und sie nun denselben Tag direkt vor ihrem 16. Geburtstag wieder und wieder erleben. Als Lisa plötzlich unbekannte Stimmen im Haus hört, ahnt sie, dass mehr hinter ihrem Schicksal als Geist steckt und versucht das Geheimnis zu lüften, um so einen Weg aus der Einöde der ewigen Wiederholung zu finden. Schließlich entdeckt sie eine Möglichkeit, mit der Welt der Lebenden zu kommunizieren und setzt alle Kräfte in Bewegung, um die junge Olivia (Eleanor Zichy) davor zu bewahren, dem gleichen Mörder in die Hände zu fallen, der ihr das Leben genommen hat.

Sinister (2012)

Der Buchautor Ellison Oswalt (Ethan Hawke) feierte seinen bedeutendsten Erfolg mit dem Bestseller ‘Kentucky Blood’, in dem er das Versagen der Polizei aufzeigte und den Fall im Anschluss lösen konnte. Seitdem recherchiert er zu diversen ungeklärten Mordfällen, konnte jedoch nie an den Erfolg seines Buches anknüpfen. Mit Versagensängsten geplagt zieht er mit seiner Familie von einer ehemaligen Tatortumgebung zur Nächsten. Doch diesmal landet er den Hauptgewinn. Das ergatterte Haus ist genau das, in dem zuvor eine ganze Familie ums Leben kam. Zusammen mit Frau Tracy (Juliet Rylance), dem zwölfjährigen Trevor (Michael Hall D’Addario) und der kleinen Ashley (Clare Foley), denen er das kleine Detail wohl wissend verschweigt, zieht er in das unheimlich Ambiente. Er macht Bekanntschaft mit dem Sheriff (Fred Dalton Thompson), der weniger erfreut über die neuen Bewohner ist. Dafür bekommt Ellison Hilfe von Deputy (James Ransone) und dem Kriminologen der Universität.

Die Frau in Schwarz (2012)

War das viktorianische Zeitalter wirklich so düster oder wurde es so düster geschrieben? Fakt ist, dass diese Zeit den gern genutzten Raum für sogenannte Gothic Fiction lieferte. Ende des 19. Jahrhunderts spielt auch Die Frau in Schwarz: Der junge Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe in seiner ersten Hauptrolle nach Harry Potter) soll in das entlegene Dorf Crythin Gifford reisen, um den Nachlass der verstorbenen Alice Drablow zu regeln. Kaum angekommen drängen ihn die Dorfbewohner wieder zur Abreise, doch in dem alten Herrenhaus finden sich die dringend benötigen Erbschaftspapiere. Bald häufen sich die unheimlichen Vorkommnisse. Nicht nur, dass das Dorf von einer Serie mysteriöser Kindstode heimgesucht wird, die Dorfbewohner machen auch noch Kipps dafür verantwortlich. Denn während Kipps nach dem Tod seiner Frau mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat, begegnet er auf den Anwesen der Witwe Dablow einem anderen Phantom: Der Frau in Schwarz.

Possession - Das Dunkle in dir (2012)

Emily (Natasha Calis) lebt nach der Scheidung ihrer Eltern abwechselnd bei ihrem Vater (Jeffrey Dean Morgan) und ihrer Mutter (Kyra Sedgwick). Da ihr Vater sie nicht so oft sieht, fällt es ihm schwer, Emily irgendwelche Wünsche auszuschlagen, denn er möchte, dass sie in seiner Gegenwart so glücklich wie möglich ist. Auf einem Antiquitätenmarkt findet das junge Mädchen eine alte Holzbox, die ihr Vater ihr natürlich kauft. Nachdem sie nicht wissen, was in der Box ist oder wie man an den Inhalt gelangen kann, schafft es Em eines Abends, den antiken Gegenstand zu öffnen - mit schrecklichen Folgen. Durch das Öffnen der Box wird ein uralter Dämon entfesselt, der über das Mädchen die Kontrolle übernimmt. Es passieren seltsame Dinge mit Emily und nicht alle sind wissenschaftlich zu erklären. Die Eltern wissen nicht weiter und ihre Tochter beginnt sich immer mehr zu verändern. Sie versuchen, den Fluch der Box zu brechen um so Emily retten zu können, bevor es zu spät ist. Denn es wurden Dinge in Gang gesetzt, deren schreckliche Folgen noch nicht absehbar sind.

ParaNorman (2012)

Der 13-jährige Norman (Kodi Smit-McPhee) ist zwar ein Außenseiter, jedoch hat er eine besondere Gabe: Er sieht Geister von Verstorbenen und kann sich sogar mit ihnen unterhalten. Der Einzige, der ParaNorman versteht, ist sein etwas seltsamer Freund Neil (Tucker Albrizzi). Eines Tages erzählt Normans ebenfalls paranormal begabter Onkel seinem Neffen, dass seine Gabe einen bestimmten Zweck hat. Bei Sonnenuntergang wird ihre Heimatstadt von einem jahrhundertealten Fluch heimgesucht. Normans Stadt wird von einer Hexe und ihren Zombies angegriffen und er ist der Schlüssel zur Rettung seiner Heimat und seiner Familie. Die Untoten sind aber nur ein kleines Problem im Vergleich zu seinen engstirnigen Nachbarn. Eines ist jedoch klar: Du wirst kein Held, wenn du normal bist!

Paranormal Activity 3 (2011)

Auch in Paranormal Activity 3 darf der Zuschauer wieder das vermeintlich echte Videomaterial einer von Geistern terrorisierten Kleinfamilie begutachten. Die beiden Schwestern Katie und Kristi sind noch Kinder, doch dank der Videokamera des Vaters wird auch dieses Mal wieder versucht, den unerklärlichen Vorfällen im Einfamilienidyll auf den Grund zu gehen – mit unvorhergesehenen Konsequenzen.

11-11-11 - Das Tor zur Hölle (2011)

Nach dem tragischen Tod seiner Frau Sarah und seines Sohns Cole bei einem Brand, verursacht durch einen verrückten Fan, leidet der berühmte amerikanische Erfolgsautor Joseph Crone an einer schweren Depression, die ihm vom Schreiben abhält. Während seiner psychologischen Sitzungen lernt er eine junge Frau namens Sadie kennen, die eine ähnliche Tragödie erlebt hat. Einen Tag nach einer herzerweichenden Unterhaltung mit Sadie hat Joseph einen schrecklichen Autounfall, den er aber wie durch ein Wunder überlebt. Der Unfall passiert um genau 11:11 Uhr. Bald entdeckt Joseph, dass 11 eine Zahl ist, die in seinem vergangengen Leben irgendwie wichtig war und in seinem Alltag nun öfter und öfter auftaucht.

Paranormal Activity 2 (2010)

Die paranormale Aktivität ist zurück! Noch paranormaler. Noch aktiver. In Paranormal Activity 2 gibt es ein Wiedersehen mit den Protagonisten des ersten Teils, dem Pärchen Katie (Katie Featherston) und Micah (Micah Sloat), das in Paranormal Activity unter ratselhaften Umständen ums Leben kam. In Paranormal Activity 2 kehren sie also als Wiedergänger zurück, um Katies Verwandte zu terrorisieren. Denn in der Tat wird es immer fraglicher, ob Vandalen hinter den Einbrüchen ins traute Heim der Verwandten von Katie stecken. Eine Überwachungskamera soll daher Licht ins Dunkel bringen. Doch vielmehr fordert sie den Schatten hinter dem Dunklen heraus und die 2 hinter Paranormal Activity soll den Faktor des Grauens beschreiben.

Der letzte Exorzismus (2010)

Jahrelang schon führt der Priester Cotton Marcus (Patrick Fabian) im Namen seiner Kirche Exorzismen durch, doch nun hat er genug von dieser Betrüger-Masche. Ein letztes Mal will Cotton einen Exorzismus vor laufender Kamera vorführen und das Ganze so als Humbug entlarven. Doch sein Vorhaben wird in Der letzte Exorzismus alles andere als nach Plan verlaufen. Als er mit seinem Team auf der Farm von Louis Sweetzer ankommt, wird schnell klar, dass dessen Tochter Nell tatsächlich von einem Dämon besessen ist und nicht nur ihr Leben in Gefahr ist. Viel Zeit bleibt dem Priester Cotton in Der letzte Exorzismusm jedoch nicht.

Drag Me to Hell (2009)

Christine Brown (Alison Lohman) führt ein glückliches Leben mit ihrem Freund Clay Dalton (Justin Long) in Los Angeles. Als Kreditsachbearbeiterin entscheidet sie über die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden und kann vielleicht sogar ihrem hinterlistigen Kollegen eine Beförderung wegschnappen, wenn sie etwas skrupelloser mit Risikokandidaten umgeht. Bei einer geheimnisvollen Zigeunerin, die sie um Hilfe anfleht, bietet sich ihr genau diese Chance – sie hätte ihr ein Darlehen bewilligen können, entschließt sich aber mit schlechtem Gewissen für eine Ablehnung, um Punkte bei ihrem Chef zu sammeln. Eine Entscheidung, die nicht folgenlos bleibt. Christines Leben wird zur Hölle auf Erden, denn die jetzt obdachlose Zigeunerin belegt sie mit einem mächtigen Fluch. Beistand und Rat findet sie allein bei dem Seher Rham Jas (Dileep Rao), der ihr einen möglichen, aber schwierigen Weg zeigt, der ewigen Verdammnis zu entgehen: Sie muss jemanden finden, auf den sie den Fluch übertragen kann. Doch die Zeit drängt, und das Gewissen will ausgeschaltet werden.

Das Haus der Dämonen (2009)

Sara (Virginia Madsen) zieht mit ihren Kindern in die Nähe eines Krankenhauses, weil ihr Sohn Matt (Kyle Gallner) Krebs hat und eine spezielle Therapie benötigt. Die Familie findet auf Anhieb ein geräumiges, aber dennoch bezahlbares Anwesen – ein wahrer Glückstreffer eben. Oder eher doch nicht? Bereits in der ersten Nacht kommt es zu unheimlichen Vorkommnissen: Matt erscheinen geisterhafte Gesichter und kreischende Kreaturen im Spiegel. Außerdem befindet sich im Keller des Hauses, den sich Matt als neues Zimmer auserkoren hat, ein geheimnisvoller Raum mit verdunkelten Fenstern. Bald finden die Campbells heraus, dass die günstige Miete mit dem mysteriösen Kellergewölbe zu tun hat: Das Haus gehörte einst einem Bestattungsunternehmer und der Raum diente als Ort, um die Verstorbenen für ihre letzte Reise vorzubereiten…

The Unborn (2009)

Manchmal trägt die Seele eines Verstorbenen so viel Böses in sich, dass ihr der Weg in den Himmel verstellt ist und sie endlos zwischen den Welten wandeln muss – und manchmal will sie zurückkehren in unsere Welt. Eine Heimsuchung aus dem Reich der Toten treibt eine junge Frau fast in den Wahnsinn und bringt Grauen und Tod in ihre Welt. Casey Bell hat es nie verwunden, dass ihre Mutter sie als kleines Kind einfach verlassen hat, doch als unerklärliche Dinge um sie herum geschehen, beginnt sie zu begreifen, dass es vielleicht einen guten Grund für das Verhalten ihrer Mutter gab. Gepeinigt von gnadenlosen Alpträumen und heimgesucht von verstörenden Geistervisionen sucht sie Rat bei Sendak, einem Spezialisten für spirituelle Phänomene. Mit seiner Hilfe gelingt es Casey, den Ursprung des Fluches zu ergründen, der bis ins Deutschland der dreißiger Jahre zurückreicht und seit Generationen auf ihrer Familie lastet. Sie stößt auf eine Kreatur, die Körper und Dinge in Besitz nehmen kann – und die von Mal zu Mal mächtiger wird. Caseys einzige Überlebenschance ist, die Tür zur Zwischenwelt zu verschließen und ein Wesen zu besiegen, das nie geboren wurde.

Mirrors (2008)

Nach dem Tod seines Partners verliert Ben Carson (Kiefer Sutherland) dank seines starken Alkohol- und Medikamentenkonsums auch noch Frau (Paula Patton) und Kinder (Cameron Boyce und Erica Gluck). Schließlich kommt er vom Alk los und nimmt einen Job als Nachtwächter im baufälligen Mayflower Building an. Doch schon in der ersten Nacht auf der neuen Arbeitsstelle scheinen Bens Sinne ihm einen Streich zu spielen. Ben hört Geräusche und die gewaltigen Zierspiegel in dem maroden, rußverschmierten Bauwerk offenbaren ihm unheimliche Visionen. Die Neugier des Ex-Cops ist geweckt - und bald auch das blanke Entsetzen!

Shelter (2008)

Dr. Cara Jessup glaubt nicht an das Phänomen der gespaltenen Persönlichkeit, bis ihr Vater, ein ebenfalls renommierter Psychologe, ihr einen neuen Patienten von sich vorstellt. In Adam oder wahlweise Wesley scheinen tatsächlich zwei Charaktere zu wohnen und unterschiedlich auf gleiche Reize zu reagieren. Was den Fall zusätzlich interessant macht: Beide Personen sind anscheinend schon vor Jahren gestorben. Cara findet das bei persönlichen Recherchen heraus, denn längst ist ihr Ehrgeiz geweckt. Dabei merkt sie kaum, wie sie sich zunehmend in Gefahr begibt.

Paranormal Activity (2007)

Das junge Paar Katie (Katie Featherston) und Micah (Micah Sloat) erfährt in ihrem neuen Haus paranormale Aktivitäten. Sie vermuten, dass die Störungen nicht mit dem Haus, sondern mit Katie zusammenhängen, welche schon seit jeher mit seltsamen Phänomenen konfrontiert wurde. Ein von ihnen konsultierter Experte eröffnet ihnen, dass es sich nicht um einen Geist, sondern einen Dämon handelt. Sie sollten daher jeden Streit möglichst vermeiden, damit die negativen Energien das Wesen nicht stärken.

Das Waisenhaus (2007)

Laura (Belén Rueda) kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón (Roger Príncep) an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie…

Dead Silence - Ein Wort. Und du bist tot. (2007)

Als Jamie Ashden (Ryan Kwanten, "Flicka") eines Tages nach Hause kommt, findet er seine junge Frau Lisa (Laura Regan, „Hollow Man 2“) brutal ermordet vor. Sie wurde schrecklich entstellt, der Täter hat ihr die Zunge rausgeschnitten. Die Polizei glaubt Jamie seine Geschichte nicht. Er behauptet, eine erst kurz zuvor gelieferte, mysteriöse Bauchrednerpuppe sei in den Mord verwickelt. Zwar lässt Detective Jim Lipton (Donnie Wahlberg) den Hauptverdächtigen zunächst auf freiem Fuß, behält ihn aber scharf im Auge und ist persönlich fest davon überzeugt, dass er der Mörder ist. Weitere Verdächtige gibt es für ihn nicht. Jamie kommt unterdessen einer uralten Horrorlegende auf die Spur. Sie besagt, dass der Bauchrednerin Mary Shaw (Judith Roberts, "Stardust Memories") vor langer Zeit ein tödliches Unrecht geschah, was sie bis in die Gegenwart hinein zu rächen versucht...

Das Omen (2006)

6.6., 6 Uhr morgens: Als sein Kind bei der Geburt stirbt, entschließt sich der amerikanische Regierungsmitarbeiter Robert Thorn das Baby einer anderen zu adoptieren – ohne das Wissen seiner Frau Katharine. Das Familienglück könnte nicht größer sein. An Damiens fünften Geburtstag aber nimmt die Familienidylle ein jähes Ende: Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung des kleinen Jungen: Bizarre Todesfälle, die panische Angst Damiens vor Kirchen und dann ist da noch der merkwürdige Pater Brennan, der Thorn verkündet, dass Damien der der Sohn des Satans – der Antichrist – ist!

Amityville Horror - Eine wahre Geschichte (2005)

Amityville, New York. 1975: Das Ehepaar George (Ryan Reynolds) und Kathy Lutz (Melissa George) zieht zusammen mit Kathys Kindern aus erster Ehe Billy (Jesse James), Michael (Jimmy Bennett) und Chelsea (Chloë Grace Moretz) in ein neues Heim. Was sie nicht ahnen: Vor einem Jahr hatte dort Ronald DeFeo Jr. (Brendan Donaldson) seine Familie ermordet, nachdem ihm Stimmen diese Tat aufgezwungen hatten. Schon bald stellt die Familie Veränderungen im Haus fest, die nur auf paranormale Aktivitäten zurückzuführen sind. Chelsea behauptet schließlich gar, Freundschaft mit einem Mädchen namens Jodie DeFeo (Isabel Conner) geschlossen zu haben, eben einem der ermordeten Familienmitglieder Ronalds. Während Kindermädchen Lisa (Rachel Nichols) eine schockierende Begegnung auf dem Dachboden hat, stellt Kathy nach und nach Veränderungen an ihrem Mann George fest. Kathy sucht Rat und eine Segnung des Hauses bei Father Callaway (Philip Baker Hall), doch auch er muss eindringlich feststellen, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Schließlich bringt er in Erfahrung, dass in dem Haus einst der Anführer eines Kultes lebte und George nun wohl von dessen Geist besessen sein muss. In einer dramatischen Rettungsaktion versucht die Familie, dem Einfluss des Hauses zu entfliehen, bevor noch Schlimmeres passiert …

Der verbotene Schlüssel (2005)

Die Krankenpflegerin Caroline Ellis (Kate Hudson) soll sich um einen neuen Patienten, den gelähmten Ben Deveraux (John Hurt) kümmern. Dafür muss sie sich ständig in seinem Haus aufhalten, einer heruntergekommenen Plantage in den Sümpfen Louisianas. Von Bens Ehefrau (Gena Rowlands) erhält sie den Generalschlüssel, der jede Tür im Haus öffnen soll. Doch als Caroline die Tür zum unheimlichen Dachzimmer aufschließen will, bleibt ihr der Zutritt verwehrt. Zurecht, denn das Haus hütet ein schreckliches Geheimnis, um das sie bald herausfinden soll.

The Dark (2005)

In der Hoffnung, ihre junge Familie wieder zusammenzuführen, fährt die New Yorkerin Adelle mit ihrer Tochter Sarah nach Wales. Dort lebt ihr Ehemann James in einem abgelegenen Farmhaus an der Küste. Schon kurz nach der Ankunft erlebt Adelle einen schlimmen Alptraum: Sarah verschwindet in den dunklen Tiefen des Meeres. Während sich James auf die Suche nach seiner verschwundenen Tochter macht, wird Adelle von Visionen heimgesucht, die ihre tiefsten Ängste offenbaren. Anscheinend besitzt die Farm eine dunkle Vergangenheit. Als plötzlich ein mysteriöses Mädchen auftaucht, das vorgibt zu wissen, wo Sarah ist, kommt Adelle einer alten walisischen Legende auf die Spur, wonach ein Toter dann zurückkehrt, wenn ein Lebender geopfert wird...

The Others (2001)

Die britische Kanalinsel Jersey im Jahr 1945, unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkrieges: Die streng katholische Grace Stewart (Nicole Kidman) lebt mit ihren kleinen Kindern Anne (Alakina Mann) und Nicholas (James Bentley) allein in einem großen Herrenhaus. Da die Kinder an einer seltenen Krankheit in Form einer extremen Lichtüberempfindlichkeit leiden, sind alle Fenster des Hauses mit schweren Vorhängen abgedunkelt. Das Verhältnis zu ihren Kindern ist von einer leidenschaftlichen Überfürsorge geprägt. Eines Tages stehen drei Diener vor der Tür: die ältere Mrs. Bertha Mills (Fionnula Flanagan), der kaum weniger alte Gärtner Mr. Edmund Tuttle (Eric Sykes) und ein stummes Mädchen namens Lydia (Elaine Cassidy). Anfangs als willkommene Hilfe empfangen ändert sich Grace’ Meinung, als sich schon bald merkwürdige bis unheimliche Vorkommnisse mehren. Grace, aber auch ihre Kinder werden von Visionen von anderen gequält, sodass sie glauben müssen, das Haus sei besessen. Doch die Wahrheit ist noch viel schrecklicher.

Poltergeist (1982)

Immobilienmakler Steve Freeling zieht mit Gattin Diane und den Kindern Robbie, Dana und Carol Anne ins schmucke Vororthaus der Neubausiedlung Casa Verde. Die Freude weicht dem Entsetzen, als es zu spuken beginnt und Carol Anne Botschaften aus dem Fernseher empfängt. Ein Medium kann nur wenig helfen. Das Haus steht auf einem Friedhof, ist Tor zur Geisterwelt. Als Carol Anne ins Jenseits gezogen wird, holt Ma sie mit einem langen Seil zurück. Die Toten rächen sich und entfesseln einen Sturm von Katastrophen, denen die Familie knapp entkommt.

Kontakte
AhnlicheFilme