Top 8 Ähnliche filme wie Rubinrot (2013)

Ähnliche Filme wie Rubinrot (2013): Die Bestimmung - Divergent, Vampire Academy, Chroniken der Unterwelt - City of Bones, Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe, Die Frau des Zeitreisenden, Twilight – Biss zum Morgengrauen, Jumper, Harry Potter und der Stein der Weisen.

Die Bestimmung - Divergent (2014)

Die Zukunft in Divergent sieht alles andere als rosig aus: Die neue Gesellschaftsordnung ist durch eine Trennung in fünf Kasten aufgeteilt. Um die Einhaltung der Zuteilung sicher zu stellen, werden die Kinder von morgen gemäß ihrer spezifischen Charaktereigenschaften erzogen. Dafür müssen die Probanden einige Tests durchmachen, die sowohl psychisch als auch körperlich höchst anstrengend sind. Die 16-jährige Tris Prior (Shailene Woodley) gehört zu den Jugendlichen, die sich bald für eine Kaste entscheiden müssen. Doch sie hat ein dunkles Geheimnis: Sie ist ein sogenannter ‘Divergent’, eine Unbestimmte. Das bedeutet, sie ist keiner der vorgesehenen Gruppen eindeutig zuzuordnen. Tris will ihre eigene Identität ergründen und sich den Fesseln dieser einheitlichen Gesellschaft entziehen. Doch eine Verschwörung ist bereits im Gange, die alle Divergents vernichten will, da sie eine Gefahr für den Zusammenhalt eben dieser Gesellschaft darstellen. Tris stürzt sich in ein Abenteuer, um die Verschwörung aufzuhalten.

Vampire Academy (2014)

Rose (Zoey Deutch) wäre eigentlich ein ganz normaler Teenager, wäre da nicht eine winzige Kleinigkeit: Sie ist halb Mensch, halb Vampir – also ein Dhampir. Ihre Freundin Lissa (Lucy Fry) hingegen ist ein Moroi, also eine friedliche Art von sterblichem Vampir, die von Dhampir-Wächtern vor den Strigoi beschützt werden müssen. Die Strigoi schließlich sind die wahrhaft bösen, untoten und unsterblichen Blutsauger, die nicht nur auf Menschen, sondern vor allem auf Moroi Jagd machen, weil deren Blut sie noch stärker macht. Rose und Lissa kehren nach einem missglückten Fluchtversuch an ihre Schule, die Vampire Academy, zurück. Dort haben sie jedoch nicht nur mit dem üblichen High-School-Drama zu kämpfen, sondern ahnen langsam, dass sie einer noch viel dunkleren Bedrohung ausgesetzt sind. Also beginnt Rose, sich von Dimitri (Danila Kozlovsky) zu einer Wächterin ausbilden zu lassen, um ihre beste Freundin in Zukunft beschützen zu können. Doch tote Tiere und andere merkwürdige Vorfälle häufen sich und drohen, das Band der Freundschaft zu zerreißen.

Chroniken der Unterwelt - City of Bones (2013)

Die 15-jährige Clary Fray (Lily Collins) aus Brooklyn soll zu einem ‘Shadowhunter’ ausgebildet werden, doch zunächst hält sie sich selbst für eine ganz normale Teenagerin. Auf einer Party trifft sie einen mysteriös tätowierten Jungen, der sich als Jace (Jamie Campbell Bower) vorstellt und nur für die Augen besonderer Personen sichtbar ist. Als Clarys Mutter Jocelyn (Lena Headey) entführt wird, hofft Clary auf seine Hilfe. Dabei stößt sie auf das Familiengeheimnis ihrer Mutter, die selbst ein ‘Shadowhunter’, ein Wesen zwischen Engel und Mensch, ist. Clary wird in einem Institut für Dämonenjäger aufgenommen und muss dafür ihren langjährigen Freund Simon (Robert Sheehan) zurücklassen. Zusammen mit Jace und den Geschwistern Isabelle (Jemima West) und Alec Lightwood (Kevin Zegers), macht sich Clary auf die Suche nach dem Kelch der Engel, um die Wahrheit über ihre Familie ans Licht zu bringen.

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (2013)

Der 16-jährige Ethan (Alden Ehrenreich) lebt ein gewöhnliches Leben im Süden der USA. Doch jede Nacht hat er denselben Alptraum von demselben Mädchen, die er immer wieder versucht vor etwas Dunklem zu bewahren, doch dabei stets scheitert. Als die geheimnisvolle Lena Duchannes (Alice Englert) neu an seine Schule kommt, erkennt er in ihr das Mädchen aus seinen Träumen und verliebt sich sofort in sie. Doch Lena, die Nichte des Gutsbesitzers Macon Ravenwood (Jeremy Irons), um den die Stadt sowieso schon einen großen Bogen macht, bringt ein schweres Geheimnis mit sich. Wie ihre ganze Familie besitzt sie übernatürliche Fähigkeiten und an ihrem 16. Geburtstag entscheidet sich, ob sie auf die helle oder die dunkle Seite der Magie übertritt, wie schon zuvor ihre Schwester Ridley (Emmy Rossum). Lena versucht, ihre Gefühle für Ethan zu unterdrücken, denn sie weiß, falls sie auf die dunkle Seite gezogen wird, schwebt jeder, den sie liebt, in großer Gefahr.

Die Frau des Zeitreisenden (2009)

In der Bestseller-Verfilmung Die Frau des Zeitreisenden geht es um eine Liebe, die die Grenzen der Zeit überwindet. Clare (Rachel McAdams) liebt Henry (Eric Bana) schon ihr Leben lang. Sie ist fest davon überzeugt, dass die beiden füreinander bestimmt sind, auch wenn sie auf längere Trennungen gefasst sein müssen: Henry ist ein Zeitreisender – er leidet unter einer seltenen Gen-Anomalie, durch die sein Leben auf ständig wechselnden Zeitebenen verläuft, über die er keinerlei Kontrolle hat. Obwohl die beiden durch Henrys spontane Reisen immer wieder abrupt getrennt werden, hält Clare verzweifelt an ihrem Traum fest, ihre große Liebe ausleben zu können.

Twilight – Biss zum Morgengrauen (2008)

Ihr ganzes Leben schon fühlt sich Bella Swan (Kristen Stewart) anders und irgendwie fehl am Platz. Das ändert sich zunächst auch nicht, als sie in die kleine und regnerische Stadt Forks zieht. Da ihre Mutter Renée (Sarah Clarke) noch einmal geheiratet hat, will sie ihr und ihrem neuen Partner ein wenig Raum geben und so zieht Bella zu ihrem Vater Charlie (Billy Burke), dem Polizeichef von Forks. Für Bella ändert sich alles, als sie dem mysteriösen Edward Cullen (Robert Pattinson) begegnet und sich sofort magisch zu ihm hingezogen fühlt. Doch aus Edwards Verhalten wird Bella nicht schlau: Einerseits wirkt er interessiert und beobachtet sie heimlich, aber andererseits benimmt er sich auch sehr merkwürdig. Als Edward Bella vor einem Van rettet, der auf sie zurast, kommt sie langsam hinter sein dunkles Geheimnis, denn Edward ist ein Vampir.

Jumper (2008)

David Rice (Hayden Christensen) dachte immer, er sei ein ganz gewöhnlicher Typ – bis er durch Zufall entdeckt, dass er ein "Jumper" ist. Sekundeschnell kann David nach Tokio teleporten, ins Kolosseum nach Rom oder zu den Pyramiden von Gizeh. Seiner Freundin (Rachel Bilson) schenkt er zwanzig Sonnenuntergänge in einer Nacht. Oder er besorgt sich ein paar Millionen aus dem nächsten Banktresor. Doch dann nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Der dubiose Agent Roland (Samuel L. Jackson) kommt David auf die Spur. Er ist der Anführer der "Paladine", einer Organisation, die sich die Ausrottung der "Jumper" zum Ziel gesetzt hat. Beim ersten Aufeinandertreffen gelingt David nur knapp die Flucht. Später jedoch greifen die Paladine erneut an. David überlebt den Kampf nur, weil ihm Griffin (Jamie Bell), ein anderer Jumper, unterstützend zur Seite springt. Von nun an kämpfen sie gemeinsam ums Überleben.

Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)

Der kleine Harry Potter (Daniel Radcliffe) wird von seiner Ziehfamilie nur ausgenutzt und gedemütigt. Bis an seinem elften Geburtstag unzählige Eulen ins Hause Dursley einfliegen, um Harry auf die Schule für Hexerei und Zauberei einzuladen. Zusammen mit dem Halbriesen Hagrid macht sich Harry auf zum Gleis 9 3/4, wo ihn ein Zug in die Welt der Zauberer führt. Er begegnet dem Geschwisterkind Ron Weasley (Rupert Grint) und der begabten Besserwisserin Hermine Granger (Emma Watson), mit denen er sich schnell anfreundet. Harry erfährt, dass seine Eltern nicht etwa bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, sondern von dem Dunklen Zauberer Lord Voldemort umgebracht wurden. Eben jener für tot gehaltene Zauberer scheint wieder an die Macht kommen zu wollen. Harry, Ron und Hermine verdächtigen ihren Lehrer, Professor Snape (Alan Rickman), Voldemort dabei helfen zu wollen. Sie glauben, dass Professor Snape für Voldemort den Stein der Weisen, durch dessen Elixier man unsterblich wird, stehlen will.

Гарри Поттер - Filmreihe
Kontakte
AhnlicheFilme