Top 18 Ähnliche filme wie Shooter (2007)

Ähnliche Filme wie Shooter (2007): American Sniper, Jack Ryan: Shadow Recruit, Jack Reacher, Das Bourne Vermächtnis, Machete, Gesetz der Rache, State of Play – Stand der Dinge, 8 Blickwinkel, Max Payne, Das Bourne Ultimatum, Hitman - Jeder stirbt alleine, Die Bourne Verschwörung, Die Bourne Identität, Der Woroschilow-Schütze, Der Staatsfeind Nr. 1, Auf der Flucht, Der Profi, Sniper - Der Scharfschütze.

American Sniper (2014)

US-Navy-SEAL und Scharfschütze Chris Kyle (Bradley Cooper) wird mit nur einem Auftrag in den Irak geschickt: Er soll seine Kameraden beschützen. Seine punktgenauen tödlichen Schüsse retten unzählige Leben von US-Soldaten auf dem Schlachtfeld. Als sich die Geschichten seiner unvergleichlichen Treffsicherheit verbreiten, bekommt er den Spitznamen „Legend“. Doch seine Reputation bleibt auch dem Feind nicht verborgen, die Iraker setzen ein Kopfgeld auf ihn aus. Und der Krieg ist nicht Kyles einziger Kampf. Der Scharfschütze versucht, seiner Frau Taya (Sienna Miller) ein guter Ehemann zu sein und gründet schließlich auch eine Familie. Aber trotzdem zieht es Kyle immer wieder in das Kriegsgebiet zurück: Er nimmt an insgesamt vier Einsätzen im Irak teil, die bei ihm deutliche seelische Spuren hinterlassen.

Jack Ryan: Shadow Recruit (2013)

Jack Ryan hat sich nach seinen Erfahrungen als Soldat in Afghanistan einem bürgerlichen Leben verschrieben. Aus diesem Grund ist er mit seinem Bürojob an der New Yorker Wall Street mehr als zufrieden - doch Ryan muss schneller wieder zur Waffe greifen, als ihm lieb ist.Unter einem Vorwand lädt ihn der CIA-Agent William Harper zu einem Gespräch ein, bei dem er Ryan eröffnet, dass er dessen Hilfe brauche, um einen Anschlag zu verhindern. Die Gefahr geht angeblich vom russischen Oligarchen Viktor Cherevin aus, der zuerst die Vereinigten Staaten und dann sämtliche wichtigen Finanzplätze lahmlegen will...

Jack Reacher (2012)

Jack Reacher (Tom Cruise) ist ein ehemaliger Militärpolizist, der nach seiner Ausbildung in West Point Teil der legendären 110th Special Investigations Unit wurde. Diese befasst sich mit besonders schweren Fällen, in die Armee-Angehörige involviert sind. Seit seiner Pensionierung zieht er jedoch ziellos durch die USA. Während er sich in Miami mit einer Blondine am Stand vergnügt, kommt es in Indiana zu einem Massaker. Der ehemalige Militär-Scharfschütze James Barr (Joseph Sikora) erschießt anscheinend wahllos fünf Passanten aus einem Parkhaus heraus. Nach der Tat hinterlässt er zahlreiche Spuren, aber kein Motiv. Schnell wird er gefasst, doch statt sich zu erklären, verlangt er, dass sein alter Bekannter Jack Reacher die Ermittlungen übernimmt. Jack Reacher erinnert sich noch gut daran, wie James Barr im Irak anscheinend ebenso grundlos auf seine Kameraden schoss und nur aus politischen Gründen davon kam. Er beschließt, Barr endgültig hinter Gitter zu bringen. Reacher stößt entgegen seiner Erwartungen aber auf Ungereimtheiten in dem eigentlich klaren Fall. Die zahlreichen Spuren am Tatort scheinen ihm zu auffällig für einen militärisch ausgebildeten Scharfschützen. Jack Reacher muss auf eigene Faust herausfinden, was an jenem Tag geschah, und wer Interesse an fünf zufälligen Morden hat.

Das Bourne Vermächtnis (2012)

Auf Grund des massiven Wirbels, den der Bourne-Skandal hervorgerufen hat, sind die amerikanischen Geheimdienste gezwungen, die „Operation Outcome” – die Weiterentwicklung der Jason-Bourne-Operation - auf Eis zu legen. Der verantwortliche Byer (Edward Norton) beschließt, alle Agenten und sonstiges beteiligtes Personal eliminieren zu lassen. Doch Aaron Cross (Jeremy Renner), einer der Soldaten, die durch „Outcome“ mit Hilfe vom Medikamenten zu Superkriegern hochgerüstet wurden, überlebt. Gemeinsam mit der Ärztin Dr. Marta Shearing (Rachel Weisz), die an der "Verbesserung" der Agenten mitgearbeitet hat und wie durch ein Wunder das Reinemachen ebenfalls überlebt hat, flieht er nach Manila, wo der abhängige Cross Medikamentennachschub organisieren will. Doch Byer ist ihnen auf den Fersen und hat noch einen Trumpf im Ärmel…

Machete (2010)

Der ehemalige mexikanische Cop Machete (Danny Trejo) hat den Auftrag Senator McLaughlin (Robert De Niro) zu ermorden, der mit einer üblen Kampagne gegen illegale Einwanderer Wählerstimmen sammelt. Bevor Machete den Demagogen zur Strecke bringen kann, wird er jedoch von seinen Auftraggebern hintergangen und übel zugerichtet. Allerdings hat sich da jemand offensichtlich mit dem falschen Mexikaner angelegt: Mit Hilfe seines Schrotflinten schwingenden Bruders (Cheech Marin), der inzwischen Geistlicher geworden ist und einer Gruppe illegaler Einwanderer übt Machete blutige Rache an McLaughlin und seinen Schergen.

Gesetz der Rache (2009)

Clyde Sheltons (Gerard Butler) Frau und Tochter (Brooke Stacy Mills, Ksenia Hulayev) wurden ermordet, der Mann aus der Bahn geworfen. Dem Täter (Christian Stolte) aber winkt eine nur fünfjährige Haftstrafe, nachdem er sich mit dem Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) abgesprochen hat. Zehn Jahre später schnappt sich Clyde den Mörder, bringt ihn in ein abgelegenes Lagerhaus und foltert ihn langsam zu Tode. Als die Polizei mit einem Squad-Team anrückt, leistet Clyde keinerlei Widerstand. Er lässt sich bereitwillig inhaftieren und der inzwischen die Karriereleiter herauf gesprintete Nick ist sich sicher, es hier mit einem Selbstgänger-Fall zu tun zu haben. Doch da hat er die Rechnung ohne Clyde gemacht: Aus dem Gefängnis heraus verübt der leidenschaftliche Tüftler mit selbstgebastelten, vorab deponierten Apparaturen Anschläge. Jeder, der etwas mit dem Prozess gegen die Mörder seiner Familie zu tun hatte, soll sterben...

State of Play – Stand der Dinge (2009)

Ein junger aufstrebender Politiker und ein Washingtoner Enthüllungsreporter (Russell Crowe) finden sich mitten im Epizentrum einer Reihe von Morden wieder, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Der Kongressabgeordnete Stephen Collins (Ben Affleck) ist Hoffnung und Zukunft seiner Partei – ein aussichtsreicher und ehrenhafter Newcomer, unter anderem im Vorsitz des Komitees für Verteidigungsausgaben. Seine Karrierechancen sind so gut, dass er schon als nächster Präsidentschaftskandidat gehandelt wird, doch plötzlich wird seine heile Welt durch den Mord an seiner Assistentin erschüttert und ein paar düstere Geheimnisse kommen ans Licht. Der Journalist Cal McCaffrey ist ein alter Freund von Collins und wird von seiner Chefin Cameron auf ihn und sein mögliches Verhältnis zur Toten angesetzt. Bei der Suche nach einem kleinen Skandal stößt Cal allerdings auf etwas viel Größeres und sein Instinkt bringt ihn und seine Partnerin Della auf die Spur eines gewaltigen Komplotts, in das einige der wichtigsten Köpfe des Landes verwickelt sind.

8 Blickwinkel (2008)

Salamanca, Spanien: 150 Staaten wollen ein Abkommen zur Terrorbekämpfung ratifizieren. Doch bei der öffentlichen Kundgebung wird US-Präsident Ashton (William Hurt) angeschossen und die Stadt von zwei Explosionen erschüttert. Die erste Bombe detoniert abseits des Politgipfels und scheint das eigentliche Ziel verfehlt zu haben, doch die zweite zerfetzt die Tribüne, auf dem sich eben noch die Staatsmänner aus aller Welt die Klinke in die Hand gaben. Panisch fliegen die Überlebenden des Anschlags vom Ort des Geschehens. Die Secret-Service-Agenten Thomas Barnes (Dennis Quaid) und Kent Taylor (Matthew Fox) versuchen die Attentäter zu finden.

Max Payne (2008)

In den dunkelsten und gefährlichsten Ecken New Yorks ist ein Außenseiter unterwegs, ein Cop des Drogendezernats auf der Suche nach den Mördern seiner Familie. Auf der Suche nach Rache wird Max Payne (Mark Wahlberg) zum Hauptverdächtigen am Mord seines Partners und einer unschuldigen Frau. Um sich selbst zu entlasten, muss er nicht nur das Geheimnis hinter den brutalen Morden herausfinden, er muss sich auch Mächten zum Kampf stellen, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Ihm zur Seite steht Mona (Mila Kunis), die ihrerseits den Mörder ihrer Schwester (Olga Kurylenko) sucht. Max’ Nachforschungen führen ihn immer tiefer in eine Welt aus Drogen, Korruption und Verschwörung, bis er erkennt, dass dieselbe Bedrohung, die nun die Straßen von New York heimsucht, auch für den Tod seiner Familie verantwortlich ist.

Das Bourne Ultimatum (2007)

Der dritte Teil der Agenten-Reihe schließt unmittelbar an die vorherigen Ereignisse der Robert Ludlum -Adaptionen an. Dementsprechend befindet sich Jason Bourne (Matt Damon) weiterhin auf der Suche nach seiner wahren Identität. In einer globalen Hetzjagd sondergleichen verschlägt es den ehemaligen Profikiller von Paris über London und Tanger bis nach New York, um an dem Ort, an dem vor Jahren alles begonnen hatte, die letzten Puzzleteile seiner Vergangenheit zusammenzusetzen. Je näher Bourne seinem Ziel kommt, desto tiefer versinkt er im Sumpf der Verschwörungen und Machenschaften seitens der CIA. Unter der Leitung von Noah Vosen (David Strathairn) versucht die US-amerikanische Behörde nämlich nicht nur Jason Bourne mit allen Mitteln zu eliminieren, sondern muss ebenfalls ein düsteres Geheimnis vor seinen verheerenden Enthüllung bewahren.

Hitman - Jeder stirbt alleine (2007)

‘47’, das sind die beiden Ziffern eines Strichcodes, den man in den Nacken des Mannes tätowiert hat, von dem nichts weiter als sein Name bekannt ist: Agent 47 (Timothy Olyphant), ein Killer mit Prinzipien und Nerven wie Drahtseile. Doch aus dem kühlen Jäger wird auf einmal selbst ein Gejagter: Er gerät in die Fänge eines politischen Machtspiels und wird zur Zielscheibe von Interpol und dem russischen Militär. Während er den Attacken seiner Gegner ausweicht, kämpft Agent 47 darum, herauszufinden, wer ihn aus dem Weg räumen will – und vor allen Dingen: warum. Die größte Bedrohung besteht für ihn allerdings in der geheimnisvollen, attraktiven Frau Nika (Olga Kurylenko).

Die Bourne Verschwörung (2004)

Vor zwei Jahren dachte Jason Bourne (Matt Damon), er hat seine Vergangenheit endgültig hinter sich gelassen. Auf Goa versucht er gemeinsam mit seiner Freundin Marie Kreutz (Franka Potente) ein neues Leben aufzubauen. Doch sein Altes Leben als genetisch modifizierter CIA-Agent und Killer holt sie ihn wieder ein. Als bei einer riskanten Geheimaktion in Berlin ein CIA-Agent getötet wird, gilt Bourne als Täter. Tatsächlich hat der Russische Agent Kyrill (Karl Urban) den Agenten ermordet, um die Spur mithilfe von Fingerabdrücken auf Bourne gelenkt. Jetzt ist er unterwegs nach Goa, um Bourne selbst zu beseitigen. Gleichzeitig stellt auch CIA-Mitarbeiterin Pamela Landy (Joan Allen) Nachforschungen über den mysteriösen Top-Agenten an. Sie hält Bourne für den Mörder und nimmt die Verfolgung auf. Ein Katz und Maus Spiel beginnt, bei dem niemand sicher sein kann, wer der Jäger, und wer der Gejagte ist.

Die Bourne Identität (2002)

Als Jason Bourne (Matt Damon) von einem Fischer aus dem Mittelmeer gezogen wird, kann sich der von Schusswunden übersäte Mann an nichts mehr erinnern. Auf der Suche nach seiner wahren Identität muss Bourne feststellen, dass er für die CIA gearbeitet hat. Doch seine ehemaliger Arbeitgeber hat bereits Killer auf ihn angesetzt. Nur mit Hilfe der jungen Deutschen Marie (Franka Potente) gelingt Bourne die Flucht nach Paris. Doch auch dort warten schon die Häscher, die der skrupellose CIA-Chef auf seinen einst besten Mitarbeiter ansetzt. Bourne muss alle Register seines Könnens ziehen, wenn er überleben will.

Der Woroschilow-Schütze (1999)

A very typical post-Soviet era storyline. A bunch of vagabonds lured an innocent teenage girl to their apartment, offered her a drink, intimidated, then gang raped her. Local cops are incapable to undertake an adequate actions against the scoundrels - prevented by the superior chief of the local police, who is the dad of one of the scumbags. The case is closed. The girl's granddad tired of an endless circumlocution decides to take revenge in his own hands.

Der Staatsfeind Nr. 1 (1998)

Der republikanische Senator Phillip Hammersley (Jason Robards) weigert sich ein neues Überwachungsgesetz zu unterstützen und wird deshalb ermordet. Zum Leidwesen von Thomas Reynolds (Jon Voight), dem Abteilungsleiter des US-Geheimdienstes NSA, wird der als Unfall dargestellte Mord von einer versteckten Kamera aufgezeichnet. Der Naturbeobachter Daniel Zavitz (Jason Lee) steckt dem ahnungslosen Anwalt Robert Clayton Dean (Will Smith) eine Kopie des Videos zu, kurz bevor er selbst stirbt. So wird Dean unversehens zum Staatsfeind Nr. 1. Von da an zerstört die NSA systematisch sein bisheriges Leben und jagt ihn unerbittlich, bis er sich schließlich mit Hilfe des Überwachungsexperten Edward ‘Brill’ Lyle (Gene Hackman) zur Wehr setzen kann.

Auf der Flucht (1993)

Der renommierte Chirurg Dr. Richard Kimble (Harrison Ford) führt eine glückliche Ehe mit Helen (Sela Ward). Alles in seinem Leben scheint geradezu perfekt zu laufen, bis er eines Abends nach Hause kommt und einen einarmigen Einbrecher in seiner Wohnung ertappt. Die beiden kämpfen miteinander. Schließlich schafft es der Eindringling, zu flüchten, und Kimble findet seine Frau, wie sie mit eingeschlagenem Kopf auf dem Boden liegt. Sämtliche Indizien deuten darauf hin, dass der Mediziner den Mord an seiner Gattin begangen hat. Der Chirurg wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Bei seinem Transport ins Gefängnis verunglückt jedoch der Bus und er kann das Weite suchen. Er versucht, den einarmigen Bandidaten ausfindig zu machen, damit er seine eigene Unschuld nachweisen kann. Dabei stößt er auf ein Komplett der Pharmaindustrie, in das auch sein scheinbar enger Freund und Kollege Dr. Charles Nichols (Ex-Bond-Fiesling Jeroen Krabbé aus James Bond 007 – Der Hauch des Todes) verwickelt ist – während ihm der zähe US-Marshal Samuel Gerard (Tommy Lee Jones) immer dicht an seinen Fersen klebt.

Der Profi (1981)

Joss Beaumont wird als französischer Agent Opfer einer Intrige und verbringt infolgedessen zwei Jahre in einem heruntergekommenen afrikanischen Gefängnis. Nach seinem Ausbruch kehrt er nach Paris zurück, um sich an seinen Vorgesetzten zu rächen. Actionthriller mit Jean-Paul Belmondo.

Sniper - Der Scharfschütze (1992)

Sniper - Der Scharfschütze: Packende, geradlinige und düstere US-Dschungelaction.

Kontakte
AhnlicheFilme