Top 39 Ähnliche filme wie Sieben (1995)

Ähnliche Filme wie Sieben (1995): Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm, Marcella, True Detective, Erlöse uns von dem Bösen, Prisoners, The Raven – Prophet des Teufels, Verblendung, Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop, Grimm, Shutter Island, Gesetz der Rache, Verblendung, Untraceable, Zodiac - Die Spur des Killers, No Country for Old Men, Dexter, Saw, Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten, Das geheime Fenster, Das Leben des David Gale, Memories of Murder, Roter Drache, Insomnia - Schlaflos, The Wire, From Hell, Hannibal, Die purpurnen Flüsse, Frequency, Fight Club, Der Knochenjäger, The Game, ... denn zum Küssen sind sie da, Die üblichen Verdächtigen, Das Schweigen der Lämmer, Angel Heart, Beverly Hills Cop II, Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall, Halloween - Die Nacht des Grauens, Resurrection.

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm (2018)

Nachdem er 250 Jahre auf Eis gelegen hat, ist ein Gefangener nun in einem neuen Körper zurück. Um seine Freiheit zu erlangen, muss er einen ungewöhnlichen Mordfall lösen.

Marcella (2016)

Im Zentrum des Geschehens steht eine Polizistin Marcella, die nach zwölf Jahren Pause wieder zu arbeiten beginnt und es gleich mit einem Fall zu tun bekommt, der sie an einen Fall aus dem Jahr 2005 erinnert. Die aktuelle Mordserie gleicht nämlich genau diesen Fällen, an denen sie Jahre zuvor gearbeitet hat. Nach der frischen Trennung von ihrem Mann und mit ihrer Tochter im Internat, stürzt sie sich in die Ermittlungen.

True Detective (2014)

Im Jahr 1995 werden die Detectives Rust Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) zu einem Mordfall gerufen. Sie arbeiten erst seit Kurzem zusammen und aufgrund ihrer unterschiedlichen bis gegensätzlichen Persönlichkeiten entstehen schon bald Spannungen zwischen den zwei Männern. Schnell finden sie heraus, dass es sich bei dem Täter um einen rituellen Serienmörder handelt. 17 Jahre später wird ihr Fall noch einmal aufgerollt und die Detectives werden zur Befragung herangezogen. In getrennten Räumen erzählen die beiden Polizisten erneut ihre Geschichte. Es folgt die Reflexion der Vergangenheit und diese birgt mehr erschreckende Ereignisse, als sich Cohle und Hart eingestehen wollen. Während alte Wunden wieder aufreißen, wird klar, dass auch auf der Seite des Gesetzes so einige düstere Gestalten zu finden sind. Es beginnt eine Odyssee in die Tiefen der menschlichen Abgründe und am Ende der Straße erwartet beide Männer das Grauen ihrer Vergangenheit in Louisiana.

Erlöse uns von dem Bösen (2014)

Ralph Sarchie (Eric Bana) ist ein erfahrener Cop beim New York Police Departement, der in einer Serie von verstörenden und unerklärlichen Verbrechen zu ermitteln beginnt und daneben auch noch mit privaten Problemen zu kämpfen hat. Er schließt sich mit einem unkonventionellen Priester (Édgar Ramírez) zusammen, der Exorzismen durchführt, um die furchteinflößenden Dämonen zu bekämpfen, die die Stadt terrorisieren.

Prisoners (2013)

Im Drehbuch von Aaron Guzikowski geht es um den Kleinstadt-Schreiner Keller (Hugh Jackman), dessen Tochter samt ihrer besten Freundin entführt wird. Mit den Ermittlungen wird Detective Loki (Jake Gyllenhaal) beauftragt. Die beiden Persönlichkeiten geraten schnell aneinander: Während für Keller die Nachforschungen nicht schnell genug angestellt werden können, ist Loki von dem ungeduldigen Vater gar nicht begeistert. Als die Polizei einen geistig zurückgebliebenen Verdächtigen (Paul Dano) wieder entlassen muss, nimmt Keller das Gesetz selbst in die Hand und entführt den Mann, den er für den Täter hält.

The Raven – Prophet des Teufels (2012)

Großbritannien im 19. Jahrhundert: Als eine Mutter und ihre Tochter brutal ermordet aufgefunden werden, erkennt der ermittelnde Detective Emmett Fields (Luke Evans), dass die Tat einer fiktiven, detailliert-blutigen Mordgeschichte, die zu einer ganzen Sammlung vergleichbaren Erzählungen gehört, ähnelt. Während der Autor der brutalen Geschichten, ein sozial geächteter Schreiberling namens Edgar Allen Poe (John Cusack), von der Polizei als Tatverdächtiger vernommen wird, geschieht ein weiter Mord – wieder eine Poe-Geschichte imitierend. Fields wird klar, dass ein Serienkiller sein Unwesen treibt, der weiterhin Poes Geschichten als Vorlage für seinen blutigen Feldzug nutzen wird. Er bittet den Autor um Mithilfe, der seinerseits bald erkennt, dass der mysteriöse Killer eine Person aus seinem näheren Umfeld ins Visier genommen hat.

Verblendung (2011)

Verblendung ist die US-Neuverfilmung des gleichnamigen Romans, dem ersten Teil der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson. In der US-Version nahm sich Oscar-Regisseur David Fincher (Fight Club, The Social Network) des Romans an. Im Mittelpunkt steht die Geschichte um den Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist (Daniel Craig), der das Geheimnis um die verschwundene Harriet Vanger auflösen soll. Diese wurde vor vielen Jahren entführt, doch ihr Onkel Henrik Vanger erhält seitdem jedes Jahr eine getrocknete Blume zum Geburtstag: eben jenes Geschenk, das er seinerzeit auch von Harriet bekam. Gemeinsam mit seiner Hacker-Kollegin Lisbeth Salander (Rooney Mara) nimmt Mikael Blomkvist die Ermittlungen auf und kommt einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop (2011)

Der toughe Cop Brant (Jason Statham) ist auf einen Serienkiller („Game Of Thrones“-Star Aidan Gillen) angesetzt, der Polizisten ins Visier genommen hat. Dabei muss er mit dem schüchternen Kollegen Porter Nash (Paddy Considine) zusammenarbeiten, der seit seinem Coming-out Probleme auf dem Revier hat. Keine leichte Partnerschaft für Brant, der nicht nur ein Alkoholiker ist, sondern auch seine Probleme mit Schwulen hat. Doch das alles rückt in den Hintergrund, als der Cop-Killer erneut zuschlägt...

Grimm (2011)

Nick Burckhardt dachte, er bereitet sich auf die Realität als Mordermittler vor, bis er Dinge sieht, die er sich nicht erklären kann. Als seine kranke Tante Marie ihm einen Besuch abstattet, wird Nicks Leben auf den Kopf gestellt, denn sie offenbart ihm, dass sie Nachfahren einer elitären Gruppe von Jägern, genannt ‘Grimms’ – sind, die die Menschheit vor übernatürlichen Wesen beschützen.

Shutter Island (2010)

Vor der Küste Massachusetts liegt die kleine Insel Shutter Island. Auf ihr befindet sich im Jahr 1954 das Ashcliffe Hospital für psychisch gestörte Schwerverbrecher, welches als ausbruchsicher gilt. Trotzdem gelang es der Patientin Rachel Solando scheinbar spurlos aus ihrer geschlossenen Zelle zu entkommen.

Gesetz der Rache (2009)

Clyde Sheltons (Gerard Butler) Frau und Tochter (Brooke Stacy Mills, Ksenia Hulayev) wurden ermordet, der Mann aus der Bahn geworfen. Dem Täter (Christian Stolte) aber winkt eine nur fünfjährige Haftstrafe, nachdem er sich mit dem Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) abgesprochen hat. Zehn Jahre später schnappt sich Clyde den Mörder, bringt ihn in ein abgelegenes Lagerhaus und foltert ihn langsam zu Tode. Als die Polizei mit einem Squad-Team anrückt, leistet Clyde keinerlei Widerstand. Er lässt sich bereitwillig inhaftieren und der inzwischen die Karriereleiter herauf gesprintete Nick ist sich sicher, es hier mit einem Selbstgänger-Fall zu tun zu haben. Doch da hat er die Rechnung ohne Clyde gemacht: Aus dem Gefängnis heraus verübt der leidenschaftliche Tüftler mit selbstgebastelten, vorab deponierten Apparaturen Anschläge. Jeder, der etwas mit dem Prozess gegen die Mörder seiner Familie zu tun hatte, soll sterben...

Verblendung (2009)

Harriet Vanger (Ewa Fröling) verschwindet spurlos während eines Familientreffens. Jahrzehnte bleibt ihr Schicksal ungeklärt. Jahrzehnte, in denen Henrik Vanger (Sven-Bertil Taube) zum Geburtstag stets das gleiche Geschenk erhält: eine gepresste Blüte hinter Glas. Vor ihrem Verschwinden hatte er es von seiner Lieblingsnichte bekommen. Doch auch danach wiederholt sich das Ritual – in unfehlbarer Regelmäßigkeit findet Henrik Vanger die Blüte in seiner Geburtstagspost, Absender unbekannt. Was nur ist damals mit Harriet geschehen? Mittlerweile 82 Jahre alt, lässt Henrik Vanger diese Frage keine Ruhe. Ein letztes Mal versucht er, doch noch eine Antwort zu finden, und kontaktiert den renommierten Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist). Gemeinsam mit der ebenso genialen wie kompromisslosen Hackerin Lisbeth Salander (Noomi Rapace), von der er unerwartet Unterstützung erhält, stößt Blomkvist schnell auf erste Spuren. Schon bald tauchen die beiden immer tiefer in die Geschichte der einflussreichen Industriellenfamilie Vanger ein – und entdecken dabei Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches.

Untraceable (2008)

Im Krieg gegen die Online-Kriminalität steht die FBI-Spezialistin Jennifer Marsh an vorderster Front. Hat sie einen Verbrecher erst mal auf dem Schirm, lässt sie ihn nicht mehr entkommen. Doch diesmal wird aus der Jägerin die Gejagte, als ein erbarmungsloser Gegner sie in ein grausames Katz-und-Maus-Spiel zwingt. Auf der Website www.killwithme.com lädt ein High-Tech-Serienmörder ein, dem Todeskampf seiner Gefangenen beizuwohnen, und macht die Besucher seiner Internetseite gleichzeitig zu Mittätern. Je mehr Menschen auf die Seite klicken, umso schneller stirbt das Opfer. Alle Versuche, den sadistischen Psychopathen aufzuspüren, laufen ins Leere. Er scheint jeden Trick zu kennen und ist Jennifer und ihrem Kollegen Cross immer einen Schritt voraus. Nicht nur das - er dreht den Spieß um und bedroht auf einmal Jennifer und ihre kleine Tochter und erhöht damit noch den Einsatz in diesem packenden Wettlauf gegen die Zeit.

Zodiac - Die Spur des Killers (2007)

Ein Killer treibt in San Francisco sein Unwesen und nennt sich selbst Zodiac-Killer. Wie zur Bestätigung schickt er endlose Hinweise an die Zeitung, in denen er die Morde kommentiert. Die Informationen kann nur der Täter selbst haben und so glaubt das Journalistenteam den Briefen. Besonders Starjournalist Paul Avery (Robert Downey Jr.) und der sonst eher zurückhaltende Zeichner Graysmith (Jake Gyllenhaal) sind von dem Fall wie besessen. Aber auch Detective Dave Toschi (Mark Ruffalo) und der Anwalt Melvin Belli (Brian Cox) haben ihrerseits Ambitionen, den Killer zu finden. Darunter leiden jedoch entweder ihre Beziehungen, moralische Auffassungen oder ihr Verstand.

No Country for Old Men (2007)

Im Jahr 1980 im US-Bundesstaat Texas wundert sich Sheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) über das gewalttätige Verhalten der heutigen Gesellschaft. Gleichzeitig bricht der Auftragskiller Anton Chigurh (Javier Bardem) aus dem Gefängnis aus. Wieder an anderer Stelle beobachtet der Kriegsveteran Llewelyn Moss (Josh Brolin) einen geplatzten Drogendeal, bei dem sich die Beteiligten gegenseitig erschossen haben. Bei einem schwer verletzten Mann liegt ein Koffer mit zwei Millionen Dollar. Moss nimmt den Koffer an sich und fährt nach Hause zu seiner Frau Carla Jean (Kelly MacDonald), ohne zu wissen, was er sich damit einhandelt.

Dexter (2006)

Die TV-Serie Dexter folgt den Taten von Dexter Morgan, einem Forensiker vom Miami Metro Police Department, der Blutspritzer analysiert. Jedoch ist Dexter kein normaler Mensch, er begeht in seiner Freizeit Serienmorde. Dabei wurde ihm von seinem Adoptivvater Harry gezeigt, wie er Spuren verwischen kann. Harry, der selber Polizist war, sagte Dexter, er dürfe nur jene Menschen töten, die es verdient haben und die dem Rechtssystem entgangen sind. Neben seinen Taten führt Dexter ein ganz normales Leben. Er versteht sich super mit seiner Schwester Debra Morgan, die auch beim Miami Metro Police Department als Detective tätig ist. Debra ist aber nicht die einzige Frau in Dexters Leben, denn er führt auch eine Beziehung zu Rita Bennett, vor der er versucht zu verheimlichen, was er in seiner Freizeit macht.

Saw (2004)

Den Arzt Dr. Lawrence Gordon (Cary Elwes) und Adam Stanheight (Leigh Whannell) verbinden zwei Dinge: ein beschauliches, gediegenes Leben und die Tatsache, dass sie sowohl das eigene, als auch das Leben anderer auf die leichte Schulter nehmen. Benommen wachen beide, einander gegenüber angekettet, in einem heruntergekommenen Badezimmer auf. In der Mitte des Raumes liegt die blutüberströhmte Leiche eines Mannes. Verwirrt und nervös machen sich die beiden auf die beschwerliche Suche nach Anhaltspunkten, bis sie schließlich auf zwei rostige Laubsägen stoßen. Schnell wird ihnen klar: hier möchte jemand ein Spiel spielen…und der Einsatz ist ihr Leben.

Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten (2004)

Im kanadischen Montreal geht ein Serienmörder seinem blutigen Handwerk nach. Die FBI-Agentin Illeana Scott (Angelina Jolie) wird hinzugezogen, um den Killer ausfindig zu machen. Ihre Fähigkeit ist das Erkennen des Denkschemas der Täter - und da sich der Fall als Teil einer Serie entpuppt, kann sie damit vielleicht weitere Morde verhindern. Der Hauptzeuge John Costa (Ethan Hawke) hat angeblich den Täter bei einem der Morde beobachtet und kann ein recht detailliertes Bild von ihm zeichnen. Es stellt sich heraus, dass der Serienkiller die Identitäten seiner Opfer übernimmt. John Costa scheint sein nächstes Opfer zu sein. Die Polizei versucht nun, ihn als Köder zu benutzen, um die Mordserie zu beenden...

Das geheime Fenster (2004)

Der Autor Mort Rainey (Johnny Depp) hatte auch schon einmal bessere Zeiten. Erst erwischt er seine Frau Amy (Maria Bello) beim Seitensprung, dann taucht auch noch der mysteriöse Shooter (John Turturro) auf und bezichtigt Mort des Plagiats. Er behauptet, dass Mort seinen Roman Secret Window – Das geheime Fenster von Shooters Sowing Season abgeschrieben hat. Was Mort zunächst für einen Witz hält, den er schnell aufklären kann, wird nach und nach durch unheimliche Ereignisse zur Realität. Denn so sehr Mort auch versucht, eine Kopie seines Buches zu beschaffen, welches seine Unschuld beweisen könnte, es misslingt ihm ständig. Und Shooter hat ihm ein Ultimatum von drei Tagen gestellt…

Das Leben des David Gale (2003)

Wie weit würdest du gehen, um um etwas zu kämpfen? Der Universitätsprofessor David Gale (Kevin Spacey) ist ein absoluter Gegner der Todesstrafe und sitzt nun selbst hinter Gittern. Er habe Constance Harraway (Laura Linney), seine Kollegin bei der Anti-Todesstrafenorganisation Death Watch, brutal vergewaltigt und ermordet. Vier Tage vor seiner Hinrichtung übernimmt die Journalistin Bitsey Bloom (Kate Winslet) den Fall. Nach den ersten Zweifeln entdeckt die Reporterin den Menschen hinter den Beschuldigungen und seinen tief durchdachten Plan. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, bis die Hinrichtung von David Gale erfolgt. Wird der ehemalige Philosophie-Professor mit seiner Aktion für die Gerechtigkeit durchkommen oder wird es zu spät sein für einen endgültigen Beweis der Unschuld?

Memories of Murder (2003)

Von 1986 bis 1991 wurde die Stadt Hwaseong im ländlichen Südkorea zur Kulisse einer Mordserie, bei der zehn junge Frauen auf brutale Weise vergewaltigt und anschließend erwürgt wurden. Bis heute konnte der Mörder nicht gefasst werden und sieht nach koreanischem Recht, in dem Mord nach fünfzehn Jahren verjährt, seiner juristischen Unantastbarkeit entgegen. Aus den Ereignissen schuf Bong John-ho, der bereits mit seinem 2000er Regiedebüt „Barking Dogs Never Bite“ internationale Anerkennung gewinnen konnte, seinen schwer zu fassenden Genremix „Memories Of Murder“.

Roter Drache (2002)

Bei der Festnahme des gefährlichen Psychopathen und Massenmörders Hannibal Lecter entgeht FBI-Agent Will Graham nur knapp dem Tod. Grund genug für ihn, den Dienst zu quittieren. Doch schon nach kurzer Zeit ist das FBI erneut auf seine Hilfe angewiesen. Ein Serienmörder, der in Vollmondnächten schlafende Familien heimsucht, hinterlässt eine grauenhafte Spur des Schreckens. Graham nimmt den Auftrag an und versucht sich in die Psyche des Killers, der nur die "Zahnfee" genannt wird, hineinzuversetzen. Dabei ist er auf die Hilfe eines ähnlich genialen und gestörten Geistes in Form von Dr. Hannibal Lecter angewiesen. Doch dieser verfolgt seine eigenen Pläne.

Insomnia - Schlaflos (2002)

Der erfahrene Detective Dormer (Al Pacino) und sein Partner Hap (Martin Donovan) reisen in ein verschlafenes Städtchen in Alaska, einem Ort, wo die Sonne niemals untergeht. Die beiden sollen den Mord an einer 17-Jährigen untersuchen. Gleich am ersten Abend eröffnet Hap seinem Kollegen, dass er bei internen Untersuchungen gegen ihn aussagen wird. Als sie wenig später dem Killer (Robin Williams) eine Falle stellen, erschießt Dormer im dichten Nebel versehentlich seinen Partner. In die Enge getrieben, schiebt er die Schuld auf den Mörder. Der meldet sich bald darauf bei ihm und zwingt Dormer ein ausgeklügeltes Katz-und-Maus-Spiel auf. Die Situation spitzt sich zu als auch noch die intelligente Nachwuchspolizistin Ellie Burr (Hilary Swank) sein Vorgehen in Frage stellt. Verbrechen schläft nicht. Und es ist nicht nur die Mitternachtssonne die Dormers Schlaflosigkeit provoziert – hier geht es um seinen eigenen Kopf.

The Wire (2002)

Für viele die beste Serie aller Zeiten wächst The Wire ausgehend von der Gründung einer Spezialeinheit gegen ein Drogenkartell zu einem allumfassenden Blick auf die Verbindungen zwischen Verbrechen und Gesellschaft in den USA.

From Hell (2001)

London, 1888. Inspektor Abberline (Johnny Depp) und sein Assistent Godley (Robbie Coltrane) werden damit beauftragt, eine Serie von seltsamen und grausamen Morden an Prostituierten im Londoner Armenviertel Whitechapel zu untersuchen. Die ungewöhnlichen Methoden Abberlines führen ihn auf die Spuren von Jack the Ripper, der offensichtlich ein Muster verfolgt und seine Opfer mit äußerster handwerklicher Präzision tötet. Alle ermordeten Frauen stammen aus dem unmittelbaren Umfeld der Prostituierten Mary (Heather Graham), deren Geheimnis Personen höchsten Ranges zum Verhängnis werden könnte.

Hannibal (2001)

Etwa Zehn Jahre sind vergangen seit der Kannibale Dr. Hannibal Lecter (Anthony Hopkins) aus dem Gefängnis fliehen konnte. Seitdem lebt er unter einer falschen Identität im italienischen Florenz. Der Multimillionär Mason Verger (Gary Oldman), ein ehemaliger Patient und grauenvoll entstelltes Opfer des kannibalistischen Serienkillers, hat ein Kopfgeld auf Hannibal Lecter ausgesetzt, um sich an ihm zu rächen. Doch so leicht lässt sich der intelligente Psychopath nicht fassen. Verger kennt jedoch Hannibals einzigen schwachen Punkt: Clarice Starling (Julianne Moore). Mit ihr als Köder gelingt es Verger, Hannibal Lecter in seine Gewalt zu bekommen und will ihn zur Genugtuung an eine Horde menschenfressender Wildschweine verfüttern. Doch Verger hat diese Rechnung ohne Clarice Starling gemacht…

Die purpurnen Flüsse (2000)

Am gleichen Tag, 300 Kilometer voneinander entfernt, sehen sich zwei Polizisten mit zwei Verbrechen konfrontiert. Kommissar Pierre Niémans, ein erfahrener Mann und Held der Anti-Gang, besitzt einen untrüglichen Instinkt, versteckt jedoch schmerzhafte Ängste. Er begibt sich nach Guernon, einer Universitäts-Stadt in den Alpen, um einem grausamen Mord nachzugehen. Max Kerkérian, ein lebhafter ehemaliger Autodieb und Einzelgänger, hat sich wegen der Liebe zur Nacht und zur Gefahr der Polizei angeschlossen. Er bricht auf nach Sarzac, um eine Grabschändung zu untersuchen. Bei der Leiche handelt es sich um ein kleines Mädchen, das im Jahr 1982 verschwand. Bald begegnen sich die beiden Ermittler und weitere Mordfälle kommen hinzu. Die Wahrheit übertrifft die kühnsten Vorstellungen der beiden Polizisten und führt sie nach oben in die Berge, an die Türen des Todes und des Eises.

Frequency (2000)

Der Polizist Frank Sullivan (Jim Caviezel) muss plötzlich feststellen, dass sein altes Transistorradio Frequenzen empfangen kann, die 30 Jahre in der Vergangenheit liegen. Dadurch kann er Kontakt mit seinem Vater (Dennis Quaid) aufnehmen, der bei einem Unfall tödlich verunglückt ist. Frank versucht, die Vergangenheit zu verändern, und so das Leben seines Vaters zu retten…

Fight Club (1999)

Eine ganze Generation von Männern, die Zweitgeborenen der Geschichte, wanken durch ihr Leben auf der Suche nach einem Sinn, einer Aufgabe, einer Erfüllung ihrer selbst. Doch ein Ziel scheint es in der deprimierenden Konsumgesellschaft nicht zu geben. Auch der von Edward Norton verkörperte Protagonist und gleichzeitiger Erzähler gehört zu diesen verlorenen Seelen, die ungelenkt ihr Dasein fristen. Als er jedoch eines Tages Tyler Durden (Brad Pitt) kennenlernt, soll sich alles ändern. Der von beiden Junggesellen ins Leben gerufene Fight Club, entfesselt ungeahnte Möglichkeiten, die jedoch ebenso unkontrollierbares Ausmaß annehmen. Aus der Rache an der modernen Zivilisation wird schnell ein Kleinkrieg, der seine Opfer fordert. Nicht einmal die verruchte Marla Singer (Helena Bonham Carter) vermag sich diesem unaufhaltsame Treiben zu entziehen. Am Ende stehen sogar Menschenleben auf dem Spiel, denn aus einer anfangs harmlosen Idee ist eine unaufhaltsame Bestie geworden.

Der Knochenjäger (1999)

Ein wahnsinniger Serienkiller versetzt die Bewohner Manhattans in Angst und Schrecken. Um den grausamen Mörder zu fassen, muss sich die junge Polizistin Amelia Donaghy mit dem ehemaligen Detective Lincoln Rhyme zusammentun. Einst einer der führenden Kriminologen des Landes, ist der Experte in Spurensicherung zwar seit einem Unfall bewegungsunfähig ans Bett gefesselt, gilt aber dennoch Dank seines legendären Spürsinns weiterhin als brillanter Ermittler. Amelia ersetzt Rhyme in der Außenwelt bald Augen, Ohren und Beine. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen die beiden versuchen, sich in den Killer hineinzuversetzen, um ihn zu schnappen, ehe er erneut zuschlagen kann.

The Game (1997)

Der erfolgsverwöhnte Banker und notorische Einzelgänger Nicholas Van Orton (Michael Douglas) wird am Tag seines 48. Geburtstages von seinem Burder Conrad Van Orton (Sean Penn) mit einem myteriösen Geschenk überrascht: Ein Gutschein der Firma Consumer Recreation Services (CRS). Nicholas soll an einem Spiel teilnehmen, das sein Leben verändern wird. Misstrauisch und widerwillig macht er sich auf den Weg, um den intensiven Einstufungstest der Firma über sich ergehen zu lassen – und schlussendlich ein ernüchterndes Ergebnis zu erhalten: Ungeeignet. Doch gerade als Nicholas die Idee wieder verwerfen will, muss er feststellen, dass das Spiel schon längst begonnen hat…

... denn zum Küssen sind sie da (1997)

Polizeipsychologe Alex Cross macht sich Sorgen um seine Nichte. Die Collegestudentin ist spurlos verschwunden. Cross fährt nach Durham, um der Sache auf den Grund zu gehen. Dort erfährt er, dass fünf weitere Frauen vermisst werden und bereits zwei Tote gefunden wurden. Der örtliche Polizeichef hält nichts von Cross' Einmischung. Doch der lässt sich nicht aufhalten. Er trifft die junge Ärztin Kate, die aus dem Waldverlies des Killers entkommen konnte und ihn als Einzige gesehen haben könnte...

Die üblichen Verdächtigen (1995)

Eine Schießerei nebst anschließender Explosion fordert im Hafen von Los Angeles dutzende Todesopfer. Die Hintergründe sind für die örtlichen Behörden völlig unklar. Astronomische Geldsummen, schwer bewaffnete Gauner – alles deutet auf einen Drogendeal im großen Stil hin. Alles, bis auf die Tatsache, dass am Tatort keinerlei Drogen gefunden wurden. Zollinspektor Dave Kujan (Chazz Palminteri) erhofft sich von den Vernehmungen der beiden einzigen Überlebenden des Massakers, ein osteuropäischer Koma-Patient und der halbseitig gelähmte Kleinganove Verbal Kint (Kevin Spacey), Informationen zur Lösung des Rätsels. Stück für Stück erschließt sich Kujan bei der Befragung Kints ein komplexes Puzzle aus Verrat, Erpressung, Korruption und Mord, in dessen Mittelpunkt die Verbrecher Dean Keaton (Gabriel Byrne), Todd Hockney (Kevin Pollack), Michael McManus (Stephen Baldwin), Fred Fenster (Benico del Toro) und Kint selbst stehen. Kujan stößt auf heikle Fragen: Wer ist der Auftraggeber des schleimigen Anwalts Kobayashi (Pete Postlethwaite)? Steckt in dem Unterweltmythos vom alles kontrollierenden Obergangster Keyzer Soze vielleicht doch ein Funken Wahrheit...?

Das Schweigen der Lämmer (1991)

Der jungen FBI-Auszubildenden Clarice Starling (Jodie Foster) wird die Mitarbeit in einem schwierigen Fall anvertraut. Schon seit langem ist das FBI auf der Suche nach dem Serienkiller Buffalo Bill (Ted Levine), der es jedoch hervorragend versteht, sich zu verstecken. Als letzte Möglichkeit soll Starling nun in Gesprächen mit Dr. Hannibal Lecter (Anthony Hopkins), seineszeichen Psychiater und Liebhaber von Menschenfleisch, mehr über den Täter herausfinden. Denn Lecter vermag es, sich in den Mörder hinein zu versetzen und womöglich auch Anhaltspunkte zu seinem Aufenthaltsort zu geben. Doch Lecter will Gegenleistungen für seine Hilfe und bringt Clarice Starling dazu, ihm persönliches aus ihrem Leben zu erzählen. Das psychologische Katz-und-Maus-Spiel nimmt seinen Lauf, während Buffalo Bill bereits ein weiteres Opfer gefunden hat – die Tochter der Senatorin.

Angel Heart (1987)

Harry Angel (Mickey Rourke) arbeitet im New York der 50er als anrüchiger Privatdetektiv. Eines Tages bietet ihm der mysteriöse Louis Cypher (Robert de Niro) viel Geld dafür, einen Musiker namens Johnny Favorite aufzuspüren, der bei Cyphers Gattin angeblich noch Schulden hat. Wenn auch widerwillig lässt sich Angel auf das Geschäft ein. Schnell findet er heraus, dass Favorite in einer Klinik wegen einer Amnesie behandelt wurde. In New Orleans trifft er schließlich auf Epiphany (Lisa Bonet), die Tochter einer bereits verstorbenen, ehemaligen Geliebten des Verschwundenen, mit der sich Angel auf eine Affäre einlässt. Doch offenbar sind seine Ermittlungen nicht unentdeckt geblieben. Alle von ihm befragten Zeugen werden der Reihe nach auf bestialische Weise ermordet...

Beverly Hills Cop II (1987)

Schlechte Nachrichten aus Beverly Hills: Axel Foleys Freund Captain Bogomil ist auf der Straße angeschossen worden und Axel fliegt sofort an die Westküste, um bei der Suche nach Tätern zu helfen. Die Spuren deuten auf einen Verbrecherring, der die Stadt seit Tagen mit schweren Raubüberfällen in Atem hält. Während die Ärzte um Bogomils Leben kämpfen, nimmt Axel mit Taggart und Rosewood die Suche nach dem Schützen auf. Ihre Ermittlungen führen bald zu dem skrupellosen Waffenhändler Maxwell Dent und seiner Killer-Lady Karla. Dummerweise identifizieren die beiden Axel schnell als Cop und setzen einen Killer auf ihn an. Mit wenig Erfolg allerdings, denn der reaktionsschnelle und clevere Foley hat einen unschlagbaren Instinkt für gefährliche Situationen…

Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall (1984)

Detective Axel Foley (Eddie Murphy) arbeitet schon ein paar Jahre bei der Polizei von Detroit. Über die Jahre hat er sich einen sehr speziellen Ermittlungsstil angeeignet, den manche wahrscheinlich als rechtswidrig beschreiben würden. Eines Nachts wird sein guter Freund Mikey Tandino (James Russo) mitten in Foleys Wohnung erschossen. Axel findet heraus, dass Mikey etwas mit dem Kunsthändler Victor Maitland (Steven Berkoff) zu tun hatte, der in Los Angeles wohnt. Unter dem Vorwand, sich Urlaub zu nehmen, fährt er nach L.A., um den Fall zu lösen. In Beverly Hills angekommen, bekommt Axel Foley es, dank eines kleinen Zwischenfalls, direkt mit der örtlichen Polizei zu tun. Die Polizisten William Rosewood (Judge Reinhold) und John Taggart (John Ashton) werden beauftragt, Foley bei seinem vermeintlichen Urlaub auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Dank seiner unorthodoxen Methoden schafft Foley es immer wieder, seinen Verfolgern zu entkommen, um ein Stückchen weiter zu ermitteln. So gut es ihm möglich ist, versucht Axel Foley nun zu beweisen, dass Victor Maitland für den Tod seines Freundes verantwortlich ist.

Halloween - Die Nacht des Grauens (1978)

1963, Halloween-Nacht im Kaff Haddonfield: Die Teenagerin Judith Myers wird in ihrem Elternhaus von ihrem sechsjährigen Bruder brutal erstochen - Michael Myers hat das erste Mal zugeschlagen! Der Junge kommt daraufhin in das Smith’s Grove Warren County Sanatorium in die Obhut von Psychiater Sam Loomis. Schon bald ist dieser davon überzeugt, dass sich in der Gestalt des Kindes das absolut Böse verbirgt. 15 Jahre danach, am Vorabend von Halloween, gelingt Michael die Flucht aus der Heilanstalt. Der maskierte Killer macht sich auf den Weg nach Haddonfield, wo sich arglose Teenager wie Laurie Strode auf ein bisschen Horrorspaß freuen...

Resurrection (1999)

Resurrection: Wenig zimperlicher Serialkiller-Thriller auf den Spuren von "Sieben".

Kontakte
AhnlicheFilme