Top 39 Ähnliche filme wie Twilight – Biss zum Morgengrauen (2008)

Ähnliche Filme wie Twilight – Biss zum Morgengrauen (2008): Underworld: Blood Wars, Shadowhunters, Fifty Shades of Grey, DUFF - Hast du keine, bist du eine, Warm Bodies, Chroniken der Unterwelt - City of Bones, Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe, Seelen, Rubinrot, Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond, Ich bin Nummer Vier, Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1, Beilight - Biss zum Abendbrot, Let Me In, Wir sind die Nacht, Pretty Little Liars, Drei Meter über dem Himmel, Eclipse - Biss zum Abendrot, Vampire Diaries, Emily Brontë's Sturmhöhe, Underworld: Aufstand der Lykaner, Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire, True Blood, So finster die Nacht, Speed Racer, Hancock, Blood and Chocolate, Moonlight, Der Klang des Herzens, Der Pakt - The Covenant, Underworld: Evolution, Van Helsing, Underworld, Königin der Verdammten, Bis in alle Ewigkeit, Buffy – Im Bann der Dämonen, Interview mit einem Vampir, Bram Stoker's Dracula.

Underworld: Blood Wars (2016)

Vampir-Kriegerin Selene findet sich nach ihrem langjährigen Koma in einer Welt wieder, in der Menschen von der Existenz von Vampiren und Werwölfen wissen und mit allen Mitteln versuchen, beide Clans auszuradieren. Zwar konnte Selene ihre Hybrid-Tochter Eve mithilfe von David zuletzt aus der Gefangenschaft befreien, doch das heißt noch lange nicht, dass die Jagd auf ihre Rasse damit ein Ende gefunden hat. Darüber hinaus denkt Lykaner-Anführer Marius noch längst nicht an eine Aussöhnung ihrer Clans, nur weil beide übernatürlichen Spezies zur Zielscheibe geworden sind. Kann es Selene, David und dessen Vater Thomas gelingen, den ewigen Krieg zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden?

Shadowhunters (2016)

Die Fantasyreihe handelt von Clarissa „Clary“ Fray aus New York, deren Leben sich an ihrem 18. Geburtstag schlagartig ändert, als sie erfährt, dass sie einer langen Ahnenlinie von Shadowhuntern entstammt, wobei es sich um Hybriden aus Menschen und Engeln handelt, die Dämonen jagen. Als ihre Mutter Jocelyn entführt wird, befindet sich Clary inmitten der Welt der Dämonenjagd, in die auch der mysteriöse Shadowhunter Jace und ihr bester Freund Simon verwickelt werden. Clary lebt fortan unter Warlocks, Vampiren, Werwölfen und Feen und muss auf eine Reise der Selbsterkenntnis aufbrechen, auf der sie mehr über ihre Vergangenheit lernt und darüber, was die Zukunft für sie bereithält.

Fifty Shades of Grey (2015)

Als Literatur-Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den aufstrebenden Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) für ihre Universitätszeitung interviewt, begegnet sie einem Mann, mit dessen arroganter und anzüglicher Art sie nicht recht umzugehen vermag. Doch den attraktiven Milliardär umhüllt eine anziehende Aura, der sich die junge Frau schon bald nicht mehr entziehen kann. Anastasia, ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Liebe und Begehren, gibt sich der Faszination hin. Grey kostet es keine Anstrengung, die Studentin in seine Arme zu treiben. Seine einschüchternde Art löst bei Anastasia Angst und körperliche Zuneigung zugleich aus. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Affäre, wobei der junge Mann stets die Oberhand behält. Im Laufe ihrer Liaison begegnet Anastasia den dunklen Geheimnissen des vermögenden Mannes und entdeckt an sich ungeahnte Seiten der Lust, Fesseln und Peitsche eingeschlossen.

DUFF - Hast du keine, bist du eine (2015)

DUFF ist eine Abkürzung für Designated Ugly Fat Friend – also den ausgewiesen hässlichen, dicken Freund. Bianca Piper (Mae Whitman) war bisher eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Schulleben, als sie allerdings in ihrem letzten Highschooljahr herausfindet, dass alle sie hinter ihrem Rücken The DUFF nennen, um sie von ihren schöneren, schlankeren und beliebteren Freundinnen Jess (Skyler Samuels) und Casey (Bianca A. Santos) abzugrenzen, ist sie entsetzt. Um endlich auch einmal an erster Stelle zu stehen und ihren Schwarm Toby (Nick Eversman) zu erobern, beschließt Bianca, sich neu zu erfinden und holt sich dafür Hilfe von ihrem Nachbarn Wesley (Robbie Amell), der eine On-Off-Bezeihung mit der Schulzicke Madison Morgan (Bella Thorne) führt. Zwar kann Bianca die Sportskanone nicht leiden, doch da er Nachhilfe in Chemie benötigt, um den Abschluss zu schaffen, schließen die beiden trotzdem einen Pakt.

Warm Bodies (2013)

Nach einer Seuche ist der Großteil der amerikanischen Bevölkerung zu Zombies geworden und wandelt stöhnend durch die Straßen auf der Suche nach menschlicher Beute. Diese hat sich zum Schutz in einer Stadt verbarrikadiert und versucht, dem Schrecken durch die Untoten zu entgehen. Als sich der Zombie R (Nicholas Hoult) eines Tages in Richtung Stadt auf Nahrungssuche begibt, sieht er das menschliche Mädchen Julie (Teresa Palmer), das von einigen Untoten angegriffen wird. Kurzentschlossen retter er sie und versteckt sie in seinem Zuhause, einer alten Boeing 747. Bald merkt Julie, dass R anders ist als die übrigen Zombies. Durch den Verzehr von Gehirnen hat er die Erinnerungen seiner Opfer übernommen und ist dadurch zu Gefühlen fähig. Außerdem ist er mehr und mehr in der Lage, vollständige Sätze zu sprechen und verweigert fortan sogar den Verzehr von Menschenfleisch, um wieder menschlicher zu werden. Obwohl R und Julie erste zarte Bande knüpfen, muss sie zurück in die Stadt und lässt R mit gebrochenem Herzen zurück. Getrieben von dem Wunsch, sie wiederzusehen, fasst er den Plan, sich in die Stadt einzuschleichen...

Chroniken der Unterwelt - City of Bones (2013)

Die 15-jährige Clary Fray (Lily Collins) aus Brooklyn soll zu einem ‘Shadowhunter’ ausgebildet werden, doch zunächst hält sie sich selbst für eine ganz normale Teenagerin. Auf einer Party trifft sie einen mysteriös tätowierten Jungen, der sich als Jace (Jamie Campbell Bower) vorstellt und nur für die Augen besonderer Personen sichtbar ist. Als Clarys Mutter Jocelyn (Lena Headey) entführt wird, hofft Clary auf seine Hilfe. Dabei stößt sie auf das Familiengeheimnis ihrer Mutter, die selbst ein ‘Shadowhunter’, ein Wesen zwischen Engel und Mensch, ist. Clary wird in einem Institut für Dämonenjäger aufgenommen und muss dafür ihren langjährigen Freund Simon (Robert Sheehan) zurücklassen. Zusammen mit Jace und den Geschwistern Isabelle (Jemima West) und Alec Lightwood (Kevin Zegers), macht sich Clary auf die Suche nach dem Kelch der Engel, um die Wahrheit über ihre Familie ans Licht zu bringen.

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (2013)

Der 16-jährige Ethan (Alden Ehrenreich) lebt ein gewöhnliches Leben im Süden der USA. Doch jede Nacht hat er denselben Alptraum von demselben Mädchen, die er immer wieder versucht vor etwas Dunklem zu bewahren, doch dabei stets scheitert. Als die geheimnisvolle Lena Duchannes (Alice Englert) neu an seine Schule kommt, erkennt er in ihr das Mädchen aus seinen Träumen und verliebt sich sofort in sie. Doch Lena, die Nichte des Gutsbesitzers Macon Ravenwood (Jeremy Irons), um den die Stadt sowieso schon einen großen Bogen macht, bringt ein schweres Geheimnis mit sich. Wie ihre ganze Familie besitzt sie übernatürliche Fähigkeiten und an ihrem 16. Geburtstag entscheidet sich, ob sie auf die helle oder die dunkle Seite der Magie übertritt, wie schon zuvor ihre Schwester Ridley (Emmy Rossum). Lena versucht, ihre Gefühle für Ethan zu unterdrücken, denn sie weiß, falls sie auf die dunkle Seite gezogen wird, schwebt jeder, den sie liebt, in großer Gefahr.

Seelen (2013)

Auf der Erde der Zukunft wurde fast die ganze Menschheit von den sogenannten Seelen besetzt. Diese außerirdischen Parasiten nisten sich in den Körpern ihrer Wirte ein und führen fortan deren Leben. Einige "freie" Menschen leisten zwar noch Widerstand und verstecken sich in entlegenen Bergen, Wüsten und Wäldern, aber diese Rebellen sind stark in der Unterzahl. Eine von ihnen ist die junge Melanie (Saoirse Ronan). Auf einem ihrer Streifzüge trifft sie auf Jared (Max Irons), in den sie sich unsterblich verliebt. Doch schon kurz darauf wird sie von einer sogenannten Sucherin (Diane Kruger) gefasst und von einer Seele vereinnahmt. Fortan teilt sie sich ihren Körper mit der Seele 'Wanderer', kämpft aber mit aller Kraft darum, nicht ganz verdrängt zu werden und ihren Geliebten wiederzufinden, der sich gemeinsam mit einer Gruppe von anderen freien Menschen in der Wüste versteckt hält. Aber nicht nur Melanie sehnt sich nach ihm, auch 'Wanderer', die Jared selbst nie getroffen hat, wird von Melanies Liebe übermannt und beginnt nun ebenfalls, tiefe Gefühle für ihn zu empfinden…

Rubinrot (2013)

Teenagerin Gwendolyn Shepard (Maria Ehrich) wirkt auf den ersten Blick wie eine ganz normale Schülerin von nebenan. In Wirklichkeit hüten sie und ihre Familie jedoch ein Geheimnis. Ein Zeitreise-Gen wird an jede Generation vererbt, das dem Träger ermöglicht, von der Gegenwart in die Vergangenheit zu wechseln. Die Familie Shepard ist sich sicher, dass Gwens Cousine Charlotte (Laura Berlin) das Gen besitzt und bereitet sie auf ihre zukünftigen Aufgaben vor. Gwen ist das ganz recht, denn sie beschäftigt sich lieber mit ihrem eigenen Leben, als sich den kryptischen Wünschen ihrer Verwandten anzupassen. Bis zu dem Tag, an dem sie sich plötzlich im viktorianischen London wiederfindet… Sofort ist ihr klar, dass sie den Platz von Charlotte eingenommen hat, wovon weder sie noch die anderen Wächter sehr begeistert sind. Besonders Charlottes Freundin Glenda hetzt gegen Gwen und auch mit Zeitreise-Partner Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner) hat sie es es nicht leicht. Die Situation verkompliziert sich nur noch, als Gwen sich in einer anderen Epoche verliebt.

Die Tribute von Panem - The Hunger Games (2012)

Die Tribute von Panem bringt uns in eine ferne Zukunft. Die Vereinigten Staaten sind schon lange im Staub der Geschichte versunken. Stattdessen ist Nordamerika, dass mittlerweile zum Land Panem umbenannt wurde, in 12 Distrikte aufgeteilt. Diese werden mit harter Hand vom reichen Kapitol aus regiert. Das Volk leidet unter schrecklichen Hungersnöten, da Jahrhunderte von Kriegen und Naturkatstrophen nur Staub und Verzweiflung zurückgelassen haben. Um die Bevölkerung an die blutigen Folgen eines früheren Aufstandes zu erinnern, inszeniert die Regierung eine grausame Show: Jedes Jahr werden in jedem Distrikt ein Junge und ein Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren ausgelost, welche als Tribute von Panem an den Hunger-Games teilnehmen müssen. Dort müssen die 24 Kandidaten mehrere Tage lang auf Leben und Tod gegeneinander kämpfen, bis es am Ende nur noch einen Überlebenden gibt. Um ihre Schwester aus ihrer Tributspflicht zu lösen, meldet sich die 16-jährige Katniss (Jennifer Lawrence) freiwillig für die Hunger Games. Dort heißt es auch für sie ‘May the odds be ever in your favor’, denn sie muss nicht nur gegen ihren Landsmann Peeta (Josh Hutcherson) und die Gladiatoren aus District 1 antreten, sondern auch gegen die 20 anderen verzweifelten Tribute von Panem.

Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond (2011)

Die junge hübsche Valerie (Amanda Seyfried), wegen ihres roten Umhangs Red Riding Hood genannt, steht vor einem Dilemma: Sie liebt den Einzelgänger Peter (Shiloh Fernandez), doch ihre Eltern haben bereits eine Ehe mit dem wohlhabenden Henry (Max Irons) vereinbart. Valerie und Peter wollen ihre Liebe nicht aufgeben und planen eine gemeinsame Flucht. Ein tragisches Ereignis hält die Verliebten jedoch auf: Valeries ältere Schwester wurde von einem Werwolf ermordet. Jahrelang haben die Dorfbewohner der Bestie Tiere geopfert. Nun fordert der Werwolf jedoch Menschenleben. Die Ankunft des Werwolfjägers Pater Solomon (Gary Oldman) hat unerwartete Konsequenzen. Er berichtet, dass der Werwolf tagsüber menschliche Gestalt annimmt und somit durchaus ein Bewohner des Dorfes sein könnte. Valerie hat eine schreckliche Vorahnung…

Ich bin Nummer Vier (2011)

Kurz nach seiner Geburt wurde Johns (Alex Pettyfer) Heimatplanet zerstört. Nur neun Kinder überlebten die Katastrophe und wurden auf der Erde in Sicherheit gebracht. In der Gestalt eines menschlichen Kindes ist John zusammen mit seinem Beschützer Henri (Timothy Olyphant) ständig auf der Flucht. In Ich bin Nummer Vier ziehen sie unter wechselnden Identitäten von Stadt zu Stadt. Mittlerweile ist John ein junger Mann geworden. Als Henri und John sich in Paradise in Ohio niederlassen, überschlagen sich die Ereignisse. John entdeckt, dass er über übernatürliche Kräfte verfügt und zunehmend an Stärke gewinnt. Zudem verliebt er sich in die hübsche Sarah (Dianna Agron) und weigert sich, weiter zu flüchten. Die Killer sind ihm jedoch bereits auf der Spur. Sie planen, die Überlebenden in einer bestimmten Reihenfolge zu ermorden. Die ersten drei sind bereits tot. Als John in Ich bin Nummer Vier erkennt, an welcher Stelle der Todesliste er steht, beschließt er, für sein Leben zu kämpfen.

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (2011)

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar schienen. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen: Nach einer wunderschönen Hochzeit auf dem Anwesen der Cullens reisen Bella und Edward nach Rio de Janeiro und verbringen auf einer Insel vor der Küste ihre Flitterwochen. Doch das junge Eheglück findet ein schnelles Ende, als eine Serie von schicksalshaften Ereignissen ihre Welt zu zerstören droht...

Beilight - Biss zum Abendbrot (2010)

Mit dem andauernden Vampir-Hype, insbesondere der Hysterie um die Twilight-Saga, war es nur eine Frage der Zeit, bis die erste große Parodie dazu kommen würde. Beilight – Biss zum Abendbrot ist genau das und erzählt die Geschichte von Becca, die zwischen zwei Teenagern hin und her gerissen ist und in allerlei kleine Dramen verwickelt wird. Bis zum Abschlussball ist es in Beilight also noch ein weiter Weg und zu allem Überfluss sind die beiden Angebeteten auch noch Vampire.

Let Me In (2010)

In Los Alamos, New Mexico, lebt der zwölfjährige Owen (Kodi Smit-McPhee), der in der Schule von Kenny (Dylan Minnette) und zwei anderen Klassenkollegen gemobbt wird. Nur zu Hause träumt er heimlich von der Rache an dem Trio. Der Außenseiter findet in der gleichaltrigen Abby (Chloë Grace Moretz) aus der Nachbarschaft eine Freundin, doch die taucht nur nachts auf dem Spielplatz auf. Abbys Vater ist ein gesuchter Serienkiller, der seinen Opfern das Blut raubt, um seine Tochter - in Wahrheit ein Vampir - damit zu versorgen. Während Owen dem Geheimnis seiner neuen Freundin auf die Schliche kommt, nimmt ein Polizist die Ermittlungen in den Mordfällen auf...

Wir sind die Nacht (2010)

Lena (Karoline Herfurth) wird von der Anführerin (Nina Hoss) eines weiblichen Vampir-Trios gebissen. Erst wird sie ein Teil der Gruppe und zieht mit ihnen des Nachts durch die Straßen - immer auf der Suche nach frischem Blut. Da sie die blutige Jagd überfordert, verlässt sie die Gruppe, um Heil in der Liebe zu einem Undercover-Polizisten (Max Riemelt) zu finden. Doch ihre Vampirkolleginnen sind darüber ganz und gar nicht glücklich...

Pretty Little Liars (2010)

Eine Clique von jungen Mädchen wird auf eine schwere Probe gestellt, nachdem ihre Anführerin Alison DiLaurentis plötzlich verschwindet. Als schließlich ihre Leiche gefunden wird, bekommen die übrigen Freundinnen mysteriöse Nachrichten von einem geheimnisvollen Fremden, der sich selbst ‘A’ nennt und all ihre Geheimnisse kennt.

Drei Meter über dem Himmel (2010)

Hugo Olivera Castro, der nur „HO“ genannt werden will, wird gerade wegen Körperverletzung am Liebhaber seiner Mutter zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt. Auf dem Rückweg ist er mit seiner Triumph Thruxton 07 unterwegs und trifft Babi Alcazar, die er mit einem billigen Spruch anmacht. Diese zeigt ihm die kalte Schulter und fährt in ihrer Limousine weg. H hat sich seit dem Tag, an dem er seine Mutter bei seinem Nachbarn erwischt hat, in einen Bad-Boy verwandelt. Er nimmt an illegalen Straßenrennen teil und misst sich mit anderen Bikern in einem Klimmzüge-Wettbewerb. Die Clique beschließen, die Party von den reichen Teenagern zu stürmen, die in der Nähe stattfindet. Dort trifft er Babi wieder, macht sie erneut an und bekommt von ihr einen Milchshake ins Gesicht. Daraufhin kommt es zu Rangeleien zwischen den Bikern und Partygästen. In dem Trouble nimmt H Babi und springt mit ihr in den Pool. Babi ist wütend und sauer, da ihr Valentino-Kleid ruiniert ist. H findet, dass sie ohne Kleid viel besser aussehen würde. Zur selben Zeit stiehlt Hs Freund Pollo Babis Freundin Katina ihr wöchentliches Taschengeld. Trotz Aufforderung weigert sich Pollo, das Geld zurückzugeben und bietet stattdessen ein Mittagessen mit ihr, dass er mit Katinas Geld bezahlen würde. Babis Ex-Freund Chico, der die Auseinandersetzung mit H mitbekommen hat, ruft die Polizei und die Biker verschwinden. Er begleitet Babi nach Hause. Auf dem Weg dorthin werden sie von H und seiner Clique verfolgt und das gemietete Auto von Chico wird angegriffen. Sie schaffen es, die Biker abzuhängen und halten an einem Parkplatz. Dort werden sie von H erneut angegriffen, der Chico eine reinhaut. Babi gerät in Panik und stoppt ein vorbeifahrendes Auto. Der Fahrer eilt Chico zur Hilfe, wird aber von H ebenfalls niedergeschlagen. Der Fahrer sowie Chico schaffen es in ihre Autos und flüchten. Babi bleibt keine andere Wahl als bei H auf dem Motorrad mitzufahren. Vor der Haustüre werden sie von Babis Mutter Rafaela abgefangen, die nicht begeistert ist, dass ihre Tochter von einem Biker auf einem Motorrad heim gebracht wurde.

Eclipse - Biss zum Abendrot (2010)

Auch wenn die Trennung von Bella und Edward vorüber ist, steht in Twilight: Eclipse wieder das Liebesdreieck zwischen dem Pärchen und Jacob im Vordergrund. Jacob (Taylor Lautner) hat seine große Liebe Bella (Kristen Stewart) nämlich noch nicht aufgegeben und beschließt, um sie zu kämpfen. Als es Jacob gelingt, Bella zu küssen, stürzt er sie in ein Gefühls-Chaos: Muss sie sich von Jacob lösen, kann sie ihre Freundschaft zu ihm aufrecht erhalten, oder gehen ihre Gefühle für den jungen Werwolf doch weiter, als sie sich bislang eingestehen wollte? Als ob diese privaten Probleme nicht schon schlimm genug wären, spitzt sich in Twilight: Eclipse auch die Gefahr zu: In Seattle herrscht Unruhe aufgrund einer Serie mysteriöser Todesfälle. Bella und Edward (Robert Pattinson) finden bald heraus, dass diese Morde von einer Gruppe neu umgewandelter Vampire begangen wurden. Diese stehen unter der Kontrolle der blutrünstigen Vampirin Victoria, die sich immer noch für den Tod ihres Freundes an Bella und Edward rächen will. Da neu verwandelte Vampire besonders stark und gefährlich sind, muss Edward bald erkennen, dass er allein keine Chance im Kampf gegen diese Armee von Untoten hat. Seine einzige Hoffnung besteht darin, sich mit den Werwölfen im Kampf gegen die eigene Rasse zu verbünden. Doch kann er den Hass und das Misstrauen der indianischen Werwölfe, zu denen auch Jacob gehört, überwinden?

Vampire Diaries (2009)

Der Vampir Stefan Salvatore kehrt nach Mystic Falls zurück, die Heimat seiner Vorväter, um Elena Gilbert nahe zu sein. Die High-School-Schülerin besitzt eine auffällige Ähnlichkeit mit Katherine, einer Frau, die Stefan einst liebte vor 155 Jahren. Aufgrund seines Alters führt Stefan ein Tagebuch, um nichts zu vergessen während seines ewigen Lebens. Elena und ihr Bruder Jeremy versuchen, über den Tod ihrer Eltern hinwegzukommen, die einen Monat zuvor verstarben. Jeremy kompensiert den Verlust durch den Konsum von Drogen, Elena hingegen schottet sich und ihre Gefühle von der Außenwelt ab. Elena offenbart seine Gefühle vorwiegend durch ihre regelmäßigen Tagebucheinträge.

Emily Brontë's Sturmhöhe (2009)

Das Waisenkind Heathcliff (Tom Hardy) wächst auf dem Anwesen der wohlhabenden Familie Earnshaw in den Hochmooren Yorkshires auf. Von seinem Stiefbruder Hindley (Burn Gorman) verabscheut, von seiner Stiefschwester Catherine (Charlotte Riley) geliebt, löst Heathcliffs Anwesenheit eine mehrere Generationen umspannende Tragödie aus.

Underworld: Aufstand der Lykaner (2009)

Jahrhunderte vor den Ereignissen von Underworld: Der Vampirfürst Viktor (Bill Nighy) findet im Wald den jungen Lucian, der der erste Lykaner, ein geborener Werwolf, ist und sich nach seinem eigenen Willen in ein Wesen der Nacht verwandeln kann. Viktor nimmt das verwaiste Kind in seinem Orden auf und macht diesen zu seinem Diener. Am Tag bewacht Lucian das Schloss der Vampire und des Nachts verrichtet er für sie Arbeiten, während er noch gleichzeitig für den Nachschub neuer Lykaner-Sklaven sorgt. Lucian wächst in der Gefangenschaft der Vampire zu einem Erwachsenen heran (Michael Sheen) und muss zusammen mit seinen Herren immer wieder die Angriffe der wilden Werwölfe, die vom ersten Werwolf William Corvinus gebissen wurden, abwehren. Über die Jahre hinweg kommen sich Lucian und Viktors Tochter, die aufsässige Sonja (Rhona Mitra), immer näher und die beiden führen eine Beziehung, die sie geheim halten. Als Sonja von einer Gruppe Werwölfe angegriffen wird, befreit sich Lucian und eilt ihr zur Hilfe. Obwohl er Sonja retten kann, lässt Viktor Lucian für seinen Ungehorsam bestrafen und einsperren. Sonja will nun mit Lucian dem Vampir-Orden entkommen und plant mit ihm die Flucht. Diese misslingt und nur Lucian kann fliehen. Zusammen mit anderen entlaufenden Lykanern will er nun Sonja aus den Händen ihres Vaters befreien.

Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (2009)

Hereinspaziert und herzlich willkommen im Mitternachtszirkus – wo das Widernatürliche zu Hause ist, der Mensch nur zahlender Gast! Darren (Chris Massoglia) und Steve (Josh Hutcherson) sind nicht zuletzt deswegen Freunde, weil sie beide die Vorliebe für Horrorgeschichten aller Art eint. So kommt der düstere Mitternachtszirkus „Cirque du Freak“ wie gerufen, auf den sie durch einen mysteriösen Flyer aufmerksam wurden. Denn bei diesem Mitternachtszirkus treiben sich allerlei gruselige Gestalten herum, vor allem der charismatische Larten Crepsley (John C. Reilly), der durch die Show zur Geisterstunde leitet und Kunststücke mit einer todgiftigen Spinne meisterlich beherrscht, die Darrens Bewunderung hervorrufen. Die Freundschaft von Darren und Steve wird allerdings auf eine harte Probe gestellt: Als Steve herausfindet, dass Mr. Crepsley ein Vampir ist, ihn aber nicht zu seinem Assistenten im Mitternachtszirkus beißen will, Darren wiederum wenig später jedoch einen Blutpakt mit Larten Crepsley schließt, um Steves Leben zu retten, der von der Giftspinne gebissen worden ist. Während Steve aus Enttäuschung Darren und Crepsley schwört, beide zu töten, eröffnet sich für Darren eine völlig neue Welt, die ihn sein altes Leben schnell vergessen lässt.

True Blood (2008)

Nachdem es japanischen Wissenschaftlern gelungen ist, ein synthetisches Blut herzustellen, machen die Vampire ihre Existenz öffentlich bekannt, da sie nicht mehr auf sogenannte Lebendspenden angewiesen sind. Bei weitem nicht alle Blutsauger waren mit dieser Entscheidung einverstanden, doch die Vampire sind sehr hierarchisch organisiert, weshalb eine Diskussion wohl nur innerhalb der Führungskaste stattgefunden hat. In Bon Temps, einem kleinen Nest in den Südstaaten der USA, kommt es so zur Begegnung zwischen William (Bill) Compton, einem etwa 300 Jahre alten Vampir und Sookie Stackhouse, Kellnerin, Unschuld vom Lande und Gedankenleserin. Unter letzterem leidet die junge Frau zwar ziemlich, sie hat aber mittlerweile gelernt, sich im Bedarfsfall gegen das mentale Gebrüll anderer Menschen abzuschotten und ihre Fähigkeit als Gabe zu betrachten.

So finster die Nacht (2008)

Der 12-jährige Oskar (Kåre Hedebrant) lebt mit seiner Mutter in einem tristen Stockholmer Vorort. Er ist ein Einzelgänger, der in der Schule gemobbt und schikaniert wird. Doch auch mit seinem Frust ist er alleine. Eines Abends lernt Oskar auf dem Spielplatz vor dem haus Eli (Lina Leandersson) kennen, die ebenfalls 12 Jahre alt ist und soeben mit ihrem Vater Håkan (Per Ragnar) in die Nachbarwohnung gezogen ist. Eli umgibt was Unheimliches, Morbides, und Oskar findet auch, sie stinke. Aber dieser Umstand verliert vor ihrer geteilten Einsamkeit an Wichtigkeit und sie werden bald Freunde. Kurz nach ihrer Ankunft beginnt eine seltsame Reihe von Todesfällen; die Opfer erweisen sich als blutleer. In Oskar keimt der Verdacht, dass Eli damit zu tun haben könnte. Und tatsächlich: Eli ist ein Vampir. Sie braucht menschliches Blut, wenn sie überleben will. Dies besorgt ihr Håkan. Doch als dieser unvorsichtig wird, in Gefangenschaft gerät und sich letztlich zu Elis Schutz opfert, ist Eli auf sich alleine gestellt. Aber Oskar hält zu ihr, und sie auch zu ihm, als er wieder einmal besonders drangsaliert wird. Und Eli weiß ihre Dankbarkeit auf drastische Weise auszudrücken…

Speed Racer (2008)

Das Leben, eine Rallye. Speed Race ist der neue aufsteigende Superstar unter den Rennfahrern. Pops und Mom Racer strahlen vor Stolz, während Speed glücklich und zufrieden mit Freundin Trixie die jüngsten Erfolge feiert. Als eines Tages der cholerische Firmenchef der Royalton Company vor der Haustür steht und den Rennfahrer mit imposanten Versprechen abwerben möchte, schlägt dieser das Angebot aus – und macht sich somit zum ärgsten Feind von Royalton und dessen skrupellosen Handlangern, die die Rennen für saftige Profite manipulieren. Gemeinsam mit dem undurchsichtigen Ex-Rivalen Racer X versucht die Racer-Familie deshalb, den schmierigen Unternehmern den Garaus zu machen – bei jener Querfeldein-Rallye, die einst Speeds Bruder das Leben kostete.

Hancock (2008)

Superhelden sind strahlende Vorbilder und moralische Anker – so zumindest die landläufige Meinung. Einer, der davon noch nie etwas gehört hat, ist John Hancock (Will Smith). Trotz seiner Superkräfte lebt er das Leben eines Herumtreibers. Er verachtet die Gesellschaft, und diese kann wiederum gern auf ihn verzichten. Ok, seine Methoden sind unkonventionell und bei einigen seiner Einsätze in Los Angeles ging mehr zu Bruch als gerettet wurde. Doch er ist und bleibt ein Superheld. Dessen ist sich zumindest PR-Berater Ray Embrey (Jason Bateman) sicher, seit ihm Hancock das Leben rettete. Ray bietet ihm zum Dank an, sein ramponiertes Image wieder aufzubessern. Statt auf sein Image hat es Hancock aber auf Rays Frau Mary (Charlize Theron) abgesehen. Allerdings ahnt er noch nicht, welches Chaos er damit wieder heraufbeschwört, denn auch Mary hat ein Geheimnis.

Blood and Chocolate (2007)

Äußerlich wirkt die attraktive Vivian (Agnes Bruckner) wie eine ganz normale junge Frau, doch der Eindruck könnte falscher nicht sein. Wann immer sie der Drang nach Freiheit und Jagd übermannt, verwandelt sie sich in einen Werwolf. Nach wie vor lebt Vivian bei ihrer Tante Astrid (Katja Rieman) in Bukarest, zu der sie nach dem Tod ihrer Eltern zog und wo sie aufwuchs. Sie gehört einem vom charismatischen Gabriel (Olivier Martinez) geführten Werwolfsrudel an, das eines der letzten ist. Niemand ahnt ihr Geheimnis. Aber dann lernt Vivian den Künstler Aidan (Hugh Dancy) kennen und verliebt sich. Während sie damit ringt, Aidan ihre wahre Identität zu offenbaren, bedrängt sie Gabriel, seine Braut zu werden. Denn das wurde vor einigen Jahren als Vivians Schicksal festgelegt. Der Werwolffrau steht eine schwierige Entscheidung bevor - zumal Rafe (Bryan Dick), der Sohn ihrer Tante, Gabriel stets detaillierten Bericht erstattet...

Moonlight (2007)

Ein Vampir benutzt seine speziellen Kräfte um Menschen zu helfen, anstatt ihr Blut zu trinken. Mick, an seinem Hochzeitstag von seiner Frau Coraline, gebissen, muss seine Unsterblichkeit und seine Liebe für eine Sterbliche in einem nicht ganz gewöhnlichen Alltag vereinen.

Der Klang des Herzens (2007)

Lyla ist eine Ausnahme-Cellistin, Louis ein irischer Rockmusiker. Eine einzige Nacht über den Dächern von New York verändert für beide alles. Aber Lylas ehrgeiziger Vater trennt die Liebenden voneinander. Und als sie hochschwanger verunglückt, lässt er Lyla in dem Glauben, sie habe eine Fehlgeburt erlitten. Jahre später schlägt sich ein kleiner Junge als Straßenmusiker durch den Big Apple. Er nennt sich August Rush und erfreut mit seinem Talent nicht nur Passanten, sondern erregt auch die Neugier des Vagabunden Wizard. Doch klingende Münzen im Gitarrenkasten interessieren den kleinen August nicht. Was ihn antreibt sind die Stimme seines Herzens und der sehnsüchtige Wunsch, irgendwo da draußen seine Eltern, die er nie kennen gelernt hat, auf sich aufmerksam zu machen.

Der Pakt - The Covenant (2006)

Die feine Privatschule Spencer Academy im amerikanischen Ipswich ist ein ruhiger Ort, an dem man sich normalerweise gesittet benimmt. Aber dann taucht aus heiterem Himmel die Leiche eines Schülers auf. Das Ereignis deutet auf eine lange zurückliegende Vergangenheit hin, die mit magischen Kräften in Verbindung steht. Die Schüler Caleb Danvers (Steven Strait), Reid Garwin (Toby Hemingway), Tyler Simms (Chace Crawford) und Pogue Parry (Taylor Kitsch) verfügen über entsprechende Fähigkeiten, weil sie Nachfahren der Familien sind, die im 17. Jahrhundert in der Ipswich-Kolonie gelebt haben. Dort gehörten magische Kräfte zur Normalität. Die Jugendlichen nutzen ihre Fähigkeiten aber nur selten, weil ihr Gebrauch mit verschiedenen Nachteilen verbunden ist. Eigentlich sollten sie die einzigen lebenden Nachfahren mit magischem Können sein, aber der Tod des Mitschülers deutet an, dass noch jemand unerkannt unter ihnen lebt, der sich ebenfalls darauf versteht. Die vier Schüler fangen an, der Sache auf den Grund zu gehen.

Underworld: Evolution (2006)

Nachdem die Todeshändlerin Selena (Kate Beckinsale) ihren Ziehvater und Anführer ihres Vampir-Clans Viktor (Bill Nighy) in Budapest getötet hat, macht sie sich mit dem Werwolf-Vampir-Hybriden Michael Corvin (Scott Speedman) auf den Heimweg. Durch das Massaker, das die Lykaner (Werwölfe) und Vampire in den Katakomben der Stadt angerichtet haben, gelangt Blut in den Sarkophag des Urvaters der Vampire Marcus Corvinus (Tony Curran) und erweckt ihn aus seinem Schlaf. Marcus macht sich sogleich auf die Suche nach Selena und Michael. Bei ihrer ersten Konfrontation mit Marcus können Selena und Michael diesen nur mit Mühe und Not in die Flucht schlagen. Als sie daraufhin den Vampirchronisten Alexander Tanis (Steven Mackintosh) aufsuchen, erfahren sie von Marcus' Vorhaben: Der erste Vampir will seinen seit Jahrhunderten eingesperrten Bruder William, den ersten Lykaner, befreien und mit ihm die Welt beherrschen. Hierfür braucht Marcus aber den mechanischen Schlüssel zu Williams Gefängnis, der einst von Selenas Vater gebaut wurde. Selena und Michael machen sich auf, um Marcus' Pläne zu durchkreuzen.

Van Helsing (2004)

Van Helsing (Hugh Jackman) wird nach Transsylvanien geschickt, um dort Graf Dracula (Richard Roxburgh), den Fürsten der Finsternis, zu töten. Unterstützung erhält er dabei von Carl (David Wenham) und Anna Valerious (Kate Beckinsale), deren Familie seit Generationen gegen Dracula kämpft. Doch das mysteriöse Transsylvanien hat weit mehr als nur den blutsaugenden Grafen zu bieten und so sieht sich Van Helsing auch mit Frankensteins Monster und Werwölfen konfrontiert.

Underworld (2003)

Die Fronten in der Unterwelt (OT: Underworld) sind verhärtet: seit Jahrhunderten währt die Blutsfehde zwischen machthungrigen Vampiren und brutalen Werwölfen, die mittlerweile mit Hightech-Silbernitratkugeln und ultraviolettem Licht in der Neuzeit ausgetragen wird. Die Vampirkriegerin Selene (Kate Beckinsale), eine sogenannte Todeshändlerin, die unerbittlich Jagd auf Werwölfe macht, kann den scheinbar unbeteiligten Menschen Michael Corvin (Scott Speedman) vor den Fängen der Werwölfe retten und verliebt sich wider Willen in ihn. Selene kann jedoch nicht verhindern, dass Michael von Lucian (Michael Sheen), dem totgeglaubten Anführer der Werwölfe, gebissen wird. Während der entscheidenden Schlacht im Untergrund, für die der mächtige Vampirfürst Viktor (Bill Nighy) zum Leben erweckt wird, erkennt Selene mit Entsetzen die Schlüsselrolle Michaels im Krieg der nächtlichen Kreaturen.

Königin der Verdammten (2002)

Der legendäre Vampir Lestat (Stuart Townsend) erwacht aus jahrzehntelangem Schlaf und will endlich ans Tageslicht: Er findet sich nicht mehr mit seiner Schattenexistenz ab. Und weil die Sterblichen nicht begreifen können, wer er ist, schafft sich Lestat die einzige Identität auf Erden, die einem Gott nahe kommt: Er wird Rockstar. Seine Musik macht süchtig, zieht die ganze Welt in ihren Bann, dringt schließlich auch ans Ohr der uralten Königin Akasha (Aaliyah), die in einer Gruft unter arktischem Eis ruht. Akasha: die Mutter aller Vampire – nach Jahrhunderten der Ruhe ist jetzt ihre Zeit gekommen, um die Herrschaft über die Welt anzutreten. Lestats Musik bringt die Offenbarung, auf die sie gewartet hat – sie wünscht ihn als Herrscher an ihrer Seite…

Bis in alle Ewigkeit (2002)

Die 15 Jahre alte Winnie Foster verliebt sich in den 17jährigen Jesse Tuck, und auch er findet Gefallen an ihr. Doch Jesse und seine Familie haben ein Geheimnis: Sie haben aus einem Jungbrunnen getrunken und sind unsterblich. Winnie wird vor die Wahl gestellt, ewig zu leben und mit Jesse glücklich werden zu können, oder so zu bleiben, wie sie ist. Bei dieser Entscheidung wollen die Tucks sie dazu bringen, nicht unsterblich zu werden, denn das ewige Leben hat nicht nur Vorteile.

Buffy – Im Bann der Dämonen (1997)

Die US-amerikanischen Fantasy-Serie Buffy – Im Bann der Dämonen (Original: Buffy the Vampire Slayer) handelt im Grunde vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Dabei spielen jedoch nicht nur Menschen aller Couleur eine entscheidende Rolle, sondern ebenfalls Vampire und Dämonen sind ein essentieller Bestandteil des Geschehens. Im Mittelpunkt steht die 16-jährige sowie titelgebende Buffy Summers (Sarah Michelle Gellar). Diese erfährt nach der Scheidung ihrer Eltern sowie dem anschließenden Umzug mit ihrer Mutter in die Kleinstadt Sunnydale, Kalifornien, dass sie eine Vampirjägerin ist. Doch damit der rätselhaften Entdeckungen nicht genug: Die unscheinbare Kleinstadt wurde auf der Oberfläche des sogenannten Tor zur Hölle errichtet. Obwohl sich Buffy zunächst damit überfordert ist, ihr Leben als ganz normale Schülerin mit dem einer Vampirjägerin zu vereinen, bekommt sich viel Unterstützung seitens ihrer neuen Freunde. Im Gegensatz zu früheren Jänger, verbündet sich Buffy mit ihren Artgenossen und gründet die Scooby-Gang. Diese besteht aus der anfangs schüchternen Willow (Alyson Hannigan) sowie dem liebenswert unbeholfenen Xander (Nicholas Brendon).

Interview mit einem Vampir (1994)

Der Reporter Daniel (Christian Slater) staunt nicht schlecht, als der schöne Louis de Pointe du Lac (Brad Pitt) ihm ein Interview mit einem Vampir anbietet. Obwohl Daniel ihm zuerst nicht glaubt, lässt er Louis erzählen. Dieser beginnt seine Geschichte im Louisiana der 1970er Jahre und mit dem Tod seiner geliebten Frau sowie der gemeinsamen Tochter – eine Tragödie, die ihm jeglichen Lebensmut nahm. Als der Vampir Lestat de Lioncourt (Tom Cruise) ihn eines Nachts beißt und ihn anschließend vor die Wahl stellt, entweder seinesgleichen zu werden oder zu sterben, wählt Louis dennoch das ewige Leben. In der schwülen Hitze von New Orleans genießen die getriebenen Gefährten eine Welt voller ausschweifender Genüsse. Doch während sich Louis seine menschlichen Eigenschaften bewahrt hat, gibt sich Lestat völlig der Dunkelheit hin, quält Menschen zum Spaß und trinkt das Blut in Strömen. Als Lestat eines Tages das kleine Mädchen Claudia (Kirsten Dunst) wandelt und es Louis zum Geschenk macht, beginnt Louis, sich von Lestat zu entfernen. Mit Hilfe von Claudia begibt er sich auf die Suche nach anderen Vampiren, stets auf der Flucht vor dem Hass Lestats, der die beiden Abtrünnigen bestrafen möchte. In Paris trifft Louis auf Armand (Antonio Banderas) und Santiago (Stephen Rea), von denen er sich Antworten auf die Frage erhofft, woher Vampire kommen.

Bram Stoker's Dracula (1992)

Der Anwaltsgehilfe Jonathan Harker (Keanu Reeves) wird von Graf Dracula (Gary Oldman) nach Transsylvanien gebeten, um den Kauf einiger Immobilien in London abzuschließen. Durch einen Zufall entdeckt Dracula, dass Mina (Winona Ryder), die Verlobte von Harker, seiner verstorbenen Frau Elizabeta bis aufs Haar gleicht. Auch Jonathan Harker hat etwas entdeckt: Sein Gastgeber ist nämlich kein Geringerer als der Fürst der Vampire. Doch während Harker noch überlegt, wie er das Schloss unbemerkt verlassen kann, hat sich Dracula in Gestalt des Prinzen Vlad bereits auf die Reise nach London gemacht, um dort die ahnungslose Mina zu umgarnen.

Kontakte
AhnlicheFilme