Suche

Cinderella (2015)

Die Neuinterpretation des Märchens um das schöne Aschenputtel, das von ihrer Stiefmutter schikaniert wird, erfährt in Cinderella eine leichte Akzentverschiebung: Im Mittelpunkt steht nun vielmehr der Prinz (Richard Madden), der im Original noch der geheimnisvollen Schönen (Lily James) hinterherspürte. Während seine Eltern eine politisch motivierte Hochzeit zu arrangieren suchen, verliebt sich ihr davon wenig begeisterter Sohnemann ausgerechnet in die Dienstmagd der Zukünftigen. Wie sich später herausstellt, ist sie die Stiefschwester, die unter der harten Hand der Stiefmutter (gespielt von Cate Blanchett) ein trostloses Leben führt. Dann aber greift die gute Fee (Helena Bonham Carter) mit helfender Hand ein.

Für immer Adaline (2015)

Adaline Bowman (Blake Lively) wird im Jahr 1908 geboren, als das 20. Jahrhundert noch jung ist. Sie wächst als normaler Mensch auf und hat einen Mann und eine Familie. Nach einem winterlichen Unfall, der sie fast das Leben kostet, verändert sich jedoch alles für die junge Frau. – Beziehungsweise nichts ändert sich mehr, denn auf einmal hört Adaline auf zu altern. Für immer 29 Jahre alt, erlebt sie acht Dekaden ohne eine äußerliche Veränderung durchzumachen. Doch das anfängliche Wunder erweist sich als Fluch, denn um ihr Geheimnis zu bewahren, fristet Adaline ein Leben in Einsamkeit. Bis auf ihre alte Vertraute Flemming (Ellen Burstyn) scheut sie alle persönlichen Beziehungen. Das ändert sich erst, als Adaline Ellis Jones (Michiel Huisman) begegnet. Der charismatische Menschenfreund weckt ein lange vergessenes Verlangen nach Leben und Liebe in der ewig jungen Frau und so lässt sie sich darauf ein, an einem Wochenende mit zu seinen Eltern (Harrison Ford und Kathy Baker) zu kommen. Dort gerät ihr gut gehütetes Geheimnis jedoch unerwartet in Gefahr und Adaline muss eine folgenschwere Entscheidung treffen…

Kung Fury (2015)

Ein abtrünniger Kung-Fu-Cop wird in der Zukunft gerufen, um einen wichtigen Job zu erledigen: Er soll in die Zeit zurückreisen und Adolf Hitler töten. Dabei trifft er unter anderem auf Dinosaurier, Wikinger, Roboter und Götter. Regisseur David Sandberg hatte die Idee für den trashigen Low-Budget-Film, der im Stile von Sin City von Robert Rodriguez geschossen wurde. Sandberg selbst übernahm die Visual Effects und startete auf Kickstarter einen Aufruf, um seinen Film zu finanzieren.

Home (2015)

Home: Mit drei Schweizer Filmpreisen ausgezeichnetes Drama mit absurdem Humor um eine Familie, die ihr Zuhause an einer Autobahn nicht aufgeben will.

How to Train Your Dragon / How to Train Your Dragon 2 (2014)

Nachdem die Wikinger der Insel Berk lange Zeit Jagd auf die Drachen gemacht haben, hat sich einiges geändert: Menschen und Drachen haben sich angefreundet und das Drachenreiten ist ein beliebter Sport geworden. Nur Hicks, der den Wandel in Gang gebracht hat, erkundet mit seinem Drachen Ohnezahn lieber die Gegend. Eines Tages entdecken beide eine geheimnisvolle Eishöhle mit vielen neuen Drachenarten. Bald liegt es an ihnen, einen neuen Krieg zwischen Drachen und Menschen zu verhindern.

Maleficent - Die dunkle Fee (2014)

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem friedvollen Wald-Königreich. Hier lebt die gutmütige Wald-Fee Maleficent (jung: Isobelle Molloy / alt: Angelina Jolie) in Harmonie mit unzähligen Fabelwesen. Als sich eines Tages der junge Stefan (jung: Michael Higgins / alt: Sharlto Copley) in das sagenumwobene Feenreich verirrt, trifft er auf Maleficent und freundet sich mit ihr an. Sehr schnell entsteht aus dieser Freundschaft jedoch Liebe und letzten Endes ist es auch die Liebe, die Maleficent später zum Verhängnis werden soll. Wie alle Menschen verfällt Stefan dem Machthunger und ihn packt der Ehrgeiz: Um die Thronfolge von König Henry (Kenneth Cranham) an sich zu reißen, bringt er ihm die Flügel von Maleficent. Nicht zuletzt wollte König Henry zu Lebzeiten das Feenreich unterjochen. Nun übergibt er sein Erbe an Stefan, der daraufhin zum König gekrönt wird. Maleficent ist derweil außer sich vor Wut. Der Verrat ihres besten Freundes hat tiefe Wunden hinterlassen. Als König Stefan und seine Frau Ula (Miranda Richardson) viele Jahre später ihr Kind Aurora (Elle Fanning) in den Armen halten, verflucht die dunkle Fee das Neugeborene. An ihrem 16. Geburtstag soll Aurora in einen ewigen Schlaf fallen. Lediglich ein Kuss wahrer Liebe könne das unschuldige Mädchen von dem grausamen Fluch erlösen. Sobald Maleficent allerdings beobachtet, wie die junge Prinzessin heranwächst, erkennt sie, dass Aurora der Schlüssel zu ihrer eigenen Erlösung ist.

The Legend of Hercules (2014)

1200 vor Christus: Im Antiken Griechenland erliegt Königin Alkmene (Roxanne McKee) der Lust und dem Charme des mächtigen Gottes Zeus. Sie bringt einen Sohn zur Welt, dem es bestimmt ist, die tyrannische Herrschaft des Königs Amphitryon (Scott Adkins) zu beenden und den Frieden im Land wieder herzustellen. Aber der mit außerordentlicher Kraft gesegnete Prinz Hercules (Kellan Lutz) weiß nichts von seiner wahren Identität und dem Schicksal, das ihm prophezeit wurde. Ihn verlangt es einzig und allein nach der Liebe der kretischen Prinzessin Hebe (Gaia Weiss), die allerdings seinem Bruder Iphicles (Liam Garrigan) versprochen ist. Doch seine Liebe bring ihn zu Fall: Von seinem Stiefvater verraten und ins Exil nach Ägypten geschickt, wird Hercules in die Sklaverei verkauft. Als Gladiator verdient er sich seine Sporen. Dennoch muss Hercules seine ganze Stärke dazu aufwenden, sich seinen Weg zurück in sein rechtmäßiges Königreich zu erkämpfen. Dabei entdeckt er Fähigkeiten in sich, die über die eines normalen Mannes weit hinausgehen. Doch kann er sowohl seine große Liebe für sich gewinnen, als auch sein Schicksal als größter Held seiner Zeit erfüllen?

Die Boxtrolls (2014)

Die Boxtrolls: Skurriles Stop-Motion-Animations-Abenteuer nach einer Vorlage von Alan Snow um einen Waisenjungen, der bei freundlichen Monstern aufgewachsen ist, die von den Menschen erbittert gejagt werden.

Die Schöne und das Biest (2014)

1810: Ein Händler (André Dussollier) steht nach dem Untergang seiner Schiffe vor dem finanziellen Ruin, weswegen er sich mit seinen sechs Kindern aufs Land zurückzieht. Bei einer Handelsreise gerät er in die Nähe eines gefährlichen Ungeheuers (Vincent Cassel) – und wird von dem Biest für den Diebstahl einer Rose zum Tode verurteilt. Eine der Töchter des Händlers, die anmutige und lebensfrohe Belle (Léa Seydoux), fühlt sich für das Schicksal ihrer Familie verantwortlich und bietet an, die Strafe anstelle ihres Vaters anzutreten. Auf dem Schloss des Biestes erwartet sie jedoch etwas ganz anderes als vermutet – nicht der Tod, sondern ein Ort voll Magie, Freude und Melancholie. Belle und das Biest kommen sich mit der Zeit näher, wobei auch die Vergangenheit des Monsters kein Geheimnis bleibt. Die wilde und einsame Gestalt war einst ein schöner Prinz…

Winter's Tale (2014)

Winter's Tale: Wunderschöne Romanze um die Unsterblichkeit der Liebe mit Colin Farrell als herzensgutem Einbrecher und Russell Crowe als Fiesling.

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (2014)

Für Peter Parker (Andrew Garfield) bedeutet das Leben aktuell vor allem eines: Stress! Auf der einen Seite fühlt er sich aufgrund seiner übermenschlichen Fähigkeiten dazu verpflichtet, als Spider-Man die Bevölkerung New Yorks zu beschützen. Auf der anderen Seite hat er aber auch die ganz alltäglichen Pflichten eines normalen jungen Mannes. Daher sehnt Peter seinen Highschool-Abschluss herbei, um endlich mehr Zeit für die Verbrechensbekämpfung zu haben. Auch die Situation zwischen ihm und seiner Freundin Gwen Stacy (Emma Stone) muss geklärt werden, schließlich hat Peter ihrem sterbenden Vater (Denis Leary) versprochen, sie nicht in Gefahr zu bringen. Doch eben das passiert, als der zum buchstäblich unter Strom stehenden Electro mutierte Oscorp-Mitarbeiter Matt Dillon (Jamie Foxx) auf dem Times Square außer Kontrolle gerät. Dann kehrt schließlich auch noch Peters alter Freund und Oscorp-Erbe Harry Osborn (Dane DeHaan) zurück, der ebenfalls nichts Gutes im Schilde führt…

The Lego Movie (2014)

The Lego Movie: Originelles und amüsantes Animationsabenteuer nach dem gleichnamigen Spieleklassiker um einen Jedermann, der in einem Freiheitskampf zum Helden wird.

Noah (2014)

Regisseur Darren Aronofsky erzählt die biblische Geschichte von Noah und seiner Arche, mit der er je zwei Exemplare der Tierwelt rettet, während auf der Erde die Sintflut das sündige Treiben der Menschen beendet. Angesiedelt in einer Welt, die von kriegerischen Horden und grausamen Tyrannen in eine Hölle auf Erden verwandelt wurde, sucht Noah (Russell Crowe) nach Frieden für sich und seine Familie. Als ehemaliger Kämpfer hat er das Schlachtfeld hinter sich gelassen und versucht seitdem als einziger Aufrichtiger unter Mördern ein gutes Leben zu führen. Nachts plagen Noah jedoch Visionen einer großen Flut, welche das Ende der Welt bringen wird. Er bergreift seine Visionen als Warnung eines höheren Wesens. Fest entschlossen, seine Familie nicht schutzlos der Katastrophe zu überlassen, beginnt Noah mit dem Bau eines Schiffes. Mit dem Schiff will er auch seine Frau Naameh (Jennifer Connelly), seine Söhne Ham (Logan Lerman) und Shem (Douglas Booth) sowie ihre Freundin Ila (Emma Watson) retten.

Dracula Untold (2014)

Die Heimat des Adligen Vlad Tepes (Luke Evans) wird vom gnadenlosen Sultan Mehmed (Dominic Cooper) bedroht, der als gefürchteter Eroberer die Lande unsicher macht. Um seine Frau Mirena (Sarah Gadon), seinen Sohn Ingeras (Art Parkinson) und sein geliebtes Volk zu beschützen, lässt sich der junge Prinz auf eine uralte, mystische Macht ein und muss das wohl größtmögliche Opfer bringen, das von einem Menschen verlangt werden kann: seine Seele. Schließlich wird Vlad Tepes zum ersten Vampir, den die Menschheit je gekannt hat. Als Dracula bekämpft er seine Feinde und setzt alles daran, sein Land und seine Familie aus den Klauen des Sultans zu befreien. Während seine Lieben dem Tod entgehen, ist der Prinz fortan verflucht, als Toter unter den Lebenden zu weilen und seinen Blutdurst an den Kehlen der Menschen zu stillen...

Vampire Academy (2014)

Rose (Zoey Deutch) wäre eigentlich ein ganz normaler Teenager, wäre da nicht eine winzige Kleinigkeit: Sie ist halb Mensch, halb Vampir – also ein Dhampir. Ihre Freundin Lissa (Lucy Fry) hingegen ist ein Moroi, also eine friedliche Art von sterblichem Vampir, die von Dhampir-Wächtern vor den Strigoi beschützt werden müssen. Die Strigoi schließlich sind die wahrhaft bösen, untoten und unsterblichen Blutsauger, die nicht nur auf Menschen, sondern vor allem auf Moroi Jagd machen, weil deren Blut sie noch stärker macht. Rose und Lissa kehren nach einem missglückten Fluchtversuch an ihre Schule, die Vampire Academy, zurück. Dort haben sie jedoch nicht nur mit dem üblichen High-School-Drama zu kämpfen, sondern ahnen langsam, dass sie einer noch viel dunkleren Bedrohung ausgesetzt sind. Also beginnt Rose, sich von Dimitri (Danila Kozlovsky) zu einer Wächterin ausbilden zu lassen, um ihre beste Freundin in Zukunft beschützen zu können. Doch tote Tiere und andere merkwürdige Vorfälle häufen sich und drohen, das Band der Freundschaft zu zerreißen.

From Dusk Till Dawn (2014)

From Dusk Till Dawn: Das Duo Infernale Quentin Tarantino und Robert Rodriguez zeichnen für dieses Splatter-Action-Western-Paket verantwortlich.

The Flash (2014)

Nach Arrow bringt The CW eine weitere DC-Ikone als Spin-off-Serie in Fernsehen. Grant Gustin wird in die Rolle des US-amerikanischen Bürgers Barry Allen schlüpfen, der dank seiner immensen Superkräfte zum legendären Flash avanciert. Fortan bewahrt der Superheld die Welt vor klassischen Bösewichten des DC-Comic-Universums und tritt für das Wohl der Menschheit ein.

Saphirblau (2014)

Saphirblau: Zweiter Film zur Buchreihe "Liebe geht durch alle Zeiten": Gwendolyn und Gideon spüren in der Vergangenheit des 18. Jahrhunderts dem Geheimnis des gestohlenen Chronographen nach...

The Leftovers (2014)

The Leftovers: Dramaserie nach dem gleichnamigen Roman von Tom Perrotta.

Bitten (2014)

Bitten: Die kanadische Fantasy-Serie um einen weiblichen Werwolf basiert auf der Buchreihe "Women of the Otherworld" von Kelley Armstrong.

Resurrection (2014)

Resurrection: Wenig zimperlicher Serialkiller-Thriller auf den Spuren von "Sieben".

Justice League (2014)

Justice League: Sieben Superhelden schließen sich zusammen, um die Welt zu retten.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014)

In Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere, dem dritten Teil der Hobbit-Trilogie von Peter Jackson, wird die abenteuerliche Reise des Titelhelden Bilbo Beutlin (Martin Freeman) und seiner Begleiter Gandalf (Ian McKellen) und den Zwergen, angeführt von Thorin Eichenschild (Richard Armitage), fortgeführt. Im dritten Teil von Der Hobbit stehen der Kampf gegen die Fünf Heere, Bilbos Heimkehr und die Verbindung zu den späteren Ereignissen der Herr der Ringe-Reihe im Vordergrund. Nach der Rückeroberung ihrer Heimat wurde nun eine finstere Macht entfesselt. Die Bewohner von Seestadt (aka Laketown) schweben in großer Gefahr und sind bald auf Hilfe angewiesen, da ihre Stadt von dem Feuer speienden Drachen Smaug (Benedict Cumberbatch) angegriffen wird. Thorin zeigt sich jedoch angesichts des wiedergewonnenen Schatzes uneinsichtig und verweigert seine Unterstützung. Bilbo versucht verzweifelt, ihn zur Vernunft zu bringen. Derweil steht eine weitere Bedrohung bevor, denn Sauron hat eine gewaltige Armee Orks entsandt. Die verfeindeten Parteien müssen nun entscheiden, wie es weitergeht: Kämpfen Zwerge, Elben und Menschen nun Seite an Seite, um die Orks zu besiegen oder wollen sie die Zukunft von Mittelerde aufs Spiel setzen, indem sie weitermachen wie bisher?

Хоббит - Filmreihe
Into the Woods (2014)

Into the Woods vereint verschiedene Märchen in einer Geschichte über einen Bäcker (James Corden) und seine Frau (Emily Blunt). Die beiden müssen einen Fluch abwehren, damit ihre Familie endlich ein Kind bekommen kann, das sie sich so sehnlich wünschen. Dieser Fluch ist das Werk der bösen Hexe (Meryl Streep), die damit ihre Schönheit zurückerhalten will. Um den Fluch zu brechen, müssen beide in den dunklen Wald, um dort die Zutaten für ein Gegenmittel zu finden. Im Wald machen sie die Bekanntschaft mit zahlreichen bekannten Märchenfiguren: Aschenputtel (Anna Kendrick) ist auf der Suche nach sich selbst, während der schöne Prinz (Chris Pine) versucht, sie zu finden. Der böse Wolf (Johnny Depp) hat es auf Rotkäppchen (Lilla Crawford) abgesehen. Jack (Daniel Huttlestone) wird von seiner Mutter (Tracey Ullman) gescholten, weil er eine Kuh gegen Bohnen eintauschte. Zu guter Letzt wartet auch Rapunzel (MacKenzie Mauzy) in ihrem Turm auf ihren Prinzen (Billy Magnussen).

Seventh Son (2014)

Vor langer Zeit entfachte ein Krieg zwischen den Menschen und den Mächten des bösen Übernatürlichem. Damals gelang es Master John Gregory (Jeff Bridges) – auch bekannt als ein sogenannter Spook, einem Ritter, der dunkle Mächte bekämpft – die böse Hexe Mother Malkin (Julianne Moore) einzusperren. Doch Mother Malkin konnte entkommen und schwört seitdem Rache für die Schmach, die sie erlitten hat. Ein neuer, noch viel schaurigerer Krieg droht auszubrechen. Master Gregory, der stets darum gefürchtet hatte, dass das Böse, das er so fürchtet, zurückkehrt, ist nun die einzige Hoffnung der Menschheit. Denn er hat bis zum nächsten Vollmond Zeit, den jungen Tom Ward (Ben Barnes) auszubilden, um mit ihm gemeinsam zu verhindern, dass für immer Dunkelheit über die Welt kommt. Denn Tom ist der siebte Sohn des siebten Sohnes und nur er kann Mother Malkin aufhalten.

Die Melodie des Meeres (2014)

Die Melodie des Meeres: Märchenhaftes Animationsabenteuer um Bruder und Schwester, die die magische Welt retten wollen.

Lost River (2014)

Lost River: Düsteres Märchen über einen jungen Mann, der den Fluch, der über seiner vom Verfall gezeichneten Heimatstadt liegen soll, brechen will, mit dem Ryan Gosling sein Regiedebüt gibt.

Manolo und das Buch des Lebens (2014)

Der junge Mexikaner Manolo (Stimme: Diego Luna) möchte am liebsten nur Gitarre spielen und Maria (Zoe Saldana), die Frau seiner Träume, erobern. Die hat Mexiko vor einiger Zeit verlassen, um nach Europa zu reisen, und so wartet Manolo ungeduldig auf ihre Rückkehr. Doch er muss sich entscheiden: Soll er seinem Herzen folgen – oder das tun, was seine Familie von ihm verlangt? Denn eigentlich soll er ein ehrbarer Stierkämpfer werden. Außerdem: Selbst, wenn Manolo sich der Musik widmet, wird Maria ihm deswegen noch nicht verfallen, schließlich buhlt auch sein ältester und bester Freund, Frauenschwarm Joaquin (Channing Tatum), um die Gunst der Dame. Zwei Geister haben in der Unterwelt sogar darum gewettet, wem die schöne Maria ihr Herz schenken wird. Als die begehrte Dame im Trubel des Feiertages "Dia de los Muertos" endlich zurückkehrt, entwickelt sich der Hahnenkampf der beiden verliebten Freunde zu einem fantastischen Abenteuer...

Der Hobbit: Smaugs Einöde (2013)

Nachdem sie die ersten Gefahren überstanden haben, sind der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman), der große Zauberer Gandalf (Ian McKellen) und die 13-köpfige Zwergengruppe um Anführer Thorin Eichenschild (Richard Armitage) nicht mehr weit von der ehemaligen Heimat der Zwerge, dem Berg Erebor entfernt. Die Abenteurer werden jedoch noch immer vom hasserfüllten Orkkönig Azog (Manu Bennett) verfolgt, dem Thorin einst den Arm abtrennte. Auf der Flucht gelangt die Gruppe in die dunklen Gefilde des Düsterwalds, in dem sie sich gegen Riesenspinnen zur Wehr setzen und der Gefangenschaft von Waldelben entfliehen müssen, die ein tiefes Misstrauen und eine herzhafte Abneigung gegenüber den Zwergen hegen. Doch das größte Abenteuer wartet noch auf Bilbo und seine Freunde, denn im Innern der Festung Erebor ist der Drache Smaug (Stimme: Benedict Cumberbatch) aus seinem Schlaf erwacht und bedroht die Menschen der nahen Seestadt.

Хоббит - Filmreihe
Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (2013)

Einmal die Welt retten und man fühlt sich für immer als Held? Nicht für Percy Jackson (Logan Lerman). Als hätte dieser mit seinem dahinschwindenden Ruhm nicht schon genug zu kämpfen, muss er auch noch feststellen, dass er nicht der einzige Sohn des griechischen Meeresgottes Poseidon ist. Und weil man sich die Familie nunmal nicht aussuchen kann, ist dieser leider gar nicht so, wie Percy sich das vorgestellt hätte. Viel Zeit zum Grübeln bleibt ihm allerdings nicht, und weil ein Problem ja selten allein kommt, nähert sich dem Halbgott-Camp bereits ein viel größeres: Der Schutzwall des Campes ist gebrochen und alle Halbgötter darin sind in großer Gefahr. Zeit für Percy zu altem Ruhm aufzusteigen. Zusammen mit seinen Freunden Annabeth (Alexandra Daddario), Grover (Brandon T. Jackson) und besagtem Halbbruder Tyson (Douglas Smith) bricht Percy nun auf in Richtung Meer der Monster, den Menschen besser bekannt als Bermuda Dreieck, um dort nach dem Goldenen Vlies zu suchen – denn nur dieses kann die drohende Katastrophe abwenden. Schreckenerregende Monster und aufwühlende Abenteuer stehen ihnen in den Tiefen des Ozeans bevor. Und dann gerät auch noch Grover in Gefahr. Ob Percy es schafft seinen besten Freund, und das Camp vor dem Untergang zu retten?

Kontakte
AhnlicheFilme