Die besten Vampirserien

Liste der besten Serie über Vampire in der Meinung der Besucher: Penny Dreadful, The Strain, Vampire Diaries, Valemont, True Blood, Buffy – Im Bann der Dämonen, The Hunger
Penny Dreadful (2014)

Penny Dreadful wird als psychosexuelle Horrorserie beschrieben, die im viktorianischen London spielt und einige der berühmtesten, furchteinflößendsten Charaktere der Literaturgeschichte beinhaltet, wie unter anderem Dr. Frankenstein und sein Monster, Dorian Gray (Reeve Carney) und einige ikonische Figuren aus dem Dracula-Roman. Die Serie besinnt sich auf die klassischen Ursprungsgeschichten im Horrorgenre, während sich die Figuren mit ihren monströsen Geisteskrankheiten auseinandersetzen müssen. Josh Hartnett wird die Rolle von Ethan Chandler übernehmen. Ethan ist ein abenteuerlustiger Typ, der auch vor Gewaltanwendung nicht zurückschreckt. Er ist ein regelrechter Charmeur, jedoch flackern in seinen Augen auch immer wieder dunkle Dämonen auf. Sein Leben gestaltet sich komplizierter, als er bereit ist zuzugeben.

The Strain (2014)

Die Geschichte von The Strain basiert auf den gleichnamigen Bestsellerromanen von del Toro und Chuck Hogan. Darin steht Dr. Ephraim Goodweather (Corey Stoll) im Mittelpunkt. Er ist der Leiter des Center for Disease Control in New York. Gemeinsam mit seinem Team wird er einberufen, um den plötzlichen Ausbruch eines mysteriösen Virus zu untersuchen. Schnell stellt sich heraus, dass das Virus die befallenen Menschen in Vampire verwandelt. Während sich die Epidemie ausbreitet, schließen sich „Eph“ und sein Team mit einer Gruppe von Überlebenden zusammen, um im Krieg um das Schicksal der gesamten Menschheit bestehen zu können.

Vampire Diaries (2009)

Der Vampir Stefan Salvatore kehrt nach Mystic Falls zurück, die Heimat seiner Vorväter, um Elena Gilbert nahe zu sein. Die High-School-Schülerin besitzt eine auffällige Ähnlichkeit mit Katherine, einer Frau, die Stefan einst liebte vor 155 Jahren. Aufgrund seines Alters führt Stefan ein Tagebuch, um nichts zu vergessen während seines ewigen Lebens. Elena und ihr Bruder Jeremy versuchen, über den Tod ihrer Eltern hinwegzukommen, die einen Monat zuvor verstarben. Jeremy kompensiert den Verlust durch den Konsum von Drogen, Elena hingegen schottet sich und ihre Gefühle von der Außenwelt ab. Elena offenbart seine Gefühle vorwiegend durch ihre regelmäßigen Tagebucheinträge.

Valemont (2009)

Die Valemont Universität wirkt wie jedes andere exklusive College an der East Coast: Man trifft auf reiche Studenten, die eine exzellente Ausbildung absolvieren und mit imposanten Abschlüssen die Uni verlassen. Wäre da nicht ein dunkles und gefährliches Geheimnis... Sophie Gracen (Kristen Hager - "Being Human") wird eines Tages von der Polizei alarmiert. Angeblich wurde die Leiche ihres Bruders Eric Gracen (Eric Balfour - "Haven", "Six Feet Under") gefunden. Und der studierte an der Valemont. Sophie schnappt sich das Handy ihres ermordeten Bruders, ruft seine Studienkollegen an und fährt schließlich selbst auf den Campus. Sie will herausfinden, wer ihren Bruder getötet hat, den sie selbst seit Jahren nicht mehr zu Gesicht bekommen hatte. Durch eine Serie von Text-, und Video-Nachrichten auf Erics Handy nimmt das mysteriöse Bild von Erics Leben Formen an. Und: Das Verschwinden hat noch lange kein Ende... Produziert von Christian Taylor("Six Feet Under". "Teen Wolf", "Lost") zeichnet sich die MTV-Serie Valemont durch einen sehr speziellen visuellen Stil und die geschickte Vermengung von Mystery- und Horror-Elementen aus.

True Blood (2008)

Nachdem es japanischen Wissenschaftlern gelungen ist, ein synthetisches Blut herzustellen, machen die Vampire ihre Existenz öffentlich bekannt, da sie nicht mehr auf sogenannte Lebendspenden angewiesen sind. Bei weitem nicht alle Blutsauger waren mit dieser Entscheidung einverstanden, doch die Vampire sind sehr hierarchisch organisiert, weshalb eine Diskussion wohl nur innerhalb der Führungskaste stattgefunden hat. In Bon Temps, einem kleinen Nest in den Südstaaten der USA, kommt es so zur Begegnung zwischen William (Bill) Compton, einem etwa 300 Jahre alten Vampir und Sookie Stackhouse, Kellnerin, Unschuld vom Lande und Gedankenleserin. Unter letzterem leidet die junge Frau zwar ziemlich, sie hat aber mittlerweile gelernt, sich im Bedarfsfall gegen das mentale Gebrüll anderer Menschen abzuschotten und ihre Fähigkeit als Gabe zu betrachten.

Buffy – Im Bann der Dämonen (1997)

Die US-amerikanischen Fantasy-Serie Buffy – Im Bann der Dämonen (Original: Buffy the Vampire Slayer) handelt im Grunde vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Dabei spielen jedoch nicht nur Menschen aller Couleur eine entscheidende Rolle, sondern ebenfalls Vampire und Dämonen sind ein essentieller Bestandteil des Geschehens. Im Mittelpunkt steht die 16-jährige sowie titelgebende Buffy Summers (Sarah Michelle Gellar). Diese erfährt nach der Scheidung ihrer Eltern sowie dem anschließenden Umzug mit ihrer Mutter in die Kleinstadt Sunnydale, Kalifornien, dass sie eine Vampirjägerin ist. Doch damit der rätselhaften Entdeckungen nicht genug: Die unscheinbare Kleinstadt wurde auf der Oberfläche des sogenannten Tor zur Hölle errichtet. Obwohl sich Buffy zunächst damit überfordert ist, ihr Leben als ganz normale Schülerin mit dem einer Vampirjägerin zu vereinen, bekommt sich viel Unterstützung seitens ihrer neuen Freunde. Im Gegensatz zu früheren Jänger, verbündet sich Buffy mit ihren Artgenossen und gründet die Scooby-Gang. Diese besteht aus der anfangs schüchternen Willow (Alyson Hannigan) sowie dem liebenswert unbeholfenen Xander (Nicholas Brendon).

The Hunger (1997)

The Hunger: Erotische Horrorgeschichten nach dem gleichnamigen Thriller von Tony Scott.

Kontakte
AhnlicheFilme