Filme über Kampf

Liste der besten Filme über Kunst, ausgewählt von den Besuchern unserer Webseite: Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny, Monk Comes Down The Mountain, G4 te gong, Ip Man, The Fighters
Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny (2016)

17 Jahre ist es in her, seit Li Mu Bai gestorben ist, um das Grüne Schwert der Unterwelt zu beschützen. Seine geliebte Yu Shu Lien (Michelle Yeoh) hat sich seither aus der Welt des Kampfes zurückgezogen. Als der machthungrige Kriegstreiber Hades Dai (Jason Scott Lee) die Waffe jedoch für sich begehrt, fühlt die Kriegerin sich durch ihre Ehre daran gebunden, das Schwert erneut gegen Missbrauch zu verteidigen. Unterdessen muss sich die während ihrer Geburt vertauschte Snow Vase (Natasha Liu Bordizzo) über ihre Identität Klarheit verschaffen. Außerdem kehrt Shu Liens totgeglaubter Verlobter Silent Wolf (Donnie Yen) unerwartet zurück und sorgt neben abenteuerlichen Duellen auch für das erneute Aufflammen alter Gefühle.

Monk Comes Down The Mountain (2015)

China in den 1930er Jahren: Als der junge Priester und ausgebildete Martial-Arts-Kämpfer He Anxia (Baoqiang Wang) sein Kloster verlassen muss, versucht er seinen eigenen Weg in der Welt zu finden. Auf seiner Wanderung begegnet er den unterschiedlichsten Lehrmeistern, die ihm neue Stile des Kung Fu beibringen. Einer dieser außergewöhnlichen Mentoren ist Opernsänger Boss Zha (Chen Chang), der sich mit großer Leidenschaft dem Speer...

G4 te gong (2015)

G4 te gong: Hongkong-Action-Movie um eine Elitepolizei-Einheit, die eine Truppe von Attentätern dingfest machen muss.

Ip Man (2008)

Im China der Vorkriegszeit ist IP Man (Donnie Yen) der berühmteste Vertreter der Martial-Arts-Kampfkunst “Wing Chun”. Doch als die Japaner ins Land einmarschieren und seine Heimatstadt gewaltsam einnehmen, kann er nicht mehr für seine Familie sorgen und sieht sich gezwungen, im Bergwerk zu arbeiten. Als nach einem Kampfpartner gefragt wird – gegen einen Sack Reis im Falle des Siegs – meldet er sich. Auch ein alter Freund IP Mans nimmt das Angebot an und stellt sich den Japanern in einem der brutalen Martial Arts-Kämpfe. Doch das fatale Duell endet für seinen Freund tödlich. Von Gerechtigkeit beflügelt versucht IP Man nun, den japanischen Soldaten auf seine eigene Art und Weise gegenüberzutreten. Es kommt zu einem alles entscheidenden Duell zwischen ihm und General Miura.

The Fighters (2008)

An seiner alten Schule war Jake (Sean Faris) ein Football-Star, aber auch ein Hitzkopf, der immer wieder in Streitereien geriet. Mit dem Umzug nach Florida, hofft seine Mutter, soll Jake seine Probleme in den Griff kriegen, zum Vorbild für den jüngeren Bruder werden. Doch sein Ruf folgt ihm auch an die neue High School. Schnell hat ihn Ryan (Cam Gigandet) im Visier. Er ist der härteste, populärste Fighter der Schule, der eine reiche Familie im Rücken und mit Baja (Amber Heard) ein Dreamgirl an seiner Seite hat. Von Ryan provoziert, lässt sich Jake auf eine Auseinandersetzung ein. Doch der erfahrene Free Fighter erteilt dem Neuling eine schmerzhafte Lektion. Auf Revanche aus, nimmt Jake Unterricht bei Jean Roqua (Djimon Hounsou). Ein Coach, der keine Schläger, sondern disziplinierte Sportler formt. Roqua lehrt ihn, dass Free Fight ein Sport mit festen Regeln ist, der blinder Aggression keinen Platz bietet. Im Training mit seinem neuen Mentor verbessert und verändert sich Jake. Er lernt, seinen Zorn zu kontrollieren, verliert sogar das Interesse, sich dem Rivalen beim legendären Untergrundturnier der Free Fighter zu stellen. Doch Ryan findet einen Weg, Jake zu einem letzten Kampf zu zwingen…

Kontakte
AhnlicheFilme